Austria Wien verkauft Roi Kehat an Maccabi Haifa

Akt.:
Roi Kehat (r.) verlässt die Austria in Richtung Haifa.
Roi Kehat (r.) verlässt die Austria in Richtung Haifa. - © APA/Herbert Neubauer
Nach nur einem Jahr verlässt der israelische Spielmacher Roi Kehat die Wiener Austria wieder in Richtung seiner Heimat. Er wechselt zu Maccabi Haifa.

Im Sommer 2015 heuerte Roi Kehat als neue Spielmacher-Hoffnung bei Austria Wien an, nach knapp etwas mehr als einem Jahr ist die Ära des Mittelfeldmanns aus Israel bei den “Veilchen” wieder zu Ende. Die Wiener verkaufen den 24-jährigen Linksfuß, der damals von Kiryat Shmona nach Österreich gekommen war, an Maccabi Haifa.

Kehat kam für die Austria – oft von der Bank aus – in insgesamt 34 Pflichtspielen zum Einsatz und konnte dabei drei Tore und neun Assist verbuchen. In den letzten drei Pflichtspielen gegen Mattersburg, Trnava und Rapid war er bereits nicht mehr im Kader von Trainer Throsten Fink gestanden.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen