Austria und Rapid im Europa-League-Playoff: So kommen Sie an Karten

Von David Mayr
Akt.:
Austria- wie Rapid-Fans hoffen auf den Aufstieg in die Gruppenphase der Europa League.
Austria- wie Rapid-Fans hoffen auf den Aufstieg in die Gruppenphase der Europa League. - © APA/Herbert Pfarrhofer, APA/Hans Punz
Nur noch jeweils ein Gegner trennt die Wiener Großklubs Austria und Rapid von der Gruppenphase der Europa League. So sichern Sie sich Tickets für die Playoff-Heimspiele gegen Rosenborg Trondheim und AS Trenčín.

Noch früh in der Saison 2016/17 wird der August für Austria Wien und Rapid zu einem richtungsweisenden Monat: Sichern sich die Wiener Großklubs bis Winter sechs weitere Auftritte auf internationalem Parkett oder müssen sie sich schon jetzt mit dem an Attraktivität deutlich überschaubareren Mix der nationalen Kost aus Bundesliga und ÖFB-Cup zufrieden geben?

Die Entscheidung darüber fällt im Playoff der Europa League, das die Austria durch das Elferdrama in Trnava und Rapid dank eines Schaulaufens gegen Torpedo Schodsina erreicht hat.

Termine sind der 18. und 25. August, wobei die Austria Rosenborg Trondheim zuerst im Ernst-Happel-Stadion empfängt, während Rapid im Hinspiel Mitte des Monats auswärts gegen AS Trenčín in Žilina (21:05 Uhr) gastiert.

Austria gegen Rosenborg Trondheim: Karteninfos für das EL-Playoff

Tickets für das Austria-Heimspiel gegen den norwegischen Meister und aktuellen Tabellenführer Rosenborg sind bereits online sowie am Schalter erhältlich. Das Office Ost bei der Generali-Arena ist Montag bis Mittwoch von 9:00 bis 17:00 Uhr, am Donnerstag von 9:00 bis 19:00 Uhr, am Freitag von 9:00 bis 15:00 Uhr und am Samstag von 9:00 bis 13:00 Uhr geöffnet. Bankomatzahlung ist dort keine möglich.

Außerdem sind Karten für das Playoff-Hinspiel täglich von 10:00 bis 19:00 Uhr beim Wien-Ticket-Pavillon Staatsoper (Herbert-von-Karajan-Platz, 1010 Wien) sowie am Spieltag selbst, ab drei Stunden vor Anpfiff, an den Kassen des Ernst-Happel-Stadions erhältlich.

Bequem von zu Hause aus können die Austria-Fans ihre Karten über den Onlineshop von Wien Ticket bestellen. Die Ticketpreise entsprechen jenen in der Bundesliga, aufgelegt werden Karten für den Sektor E (Vollpreis 22 Euro, ermäßigt 18 €, Kind 8 €), die Kurve C/D (15 €) und den Gästesektor F (15 €).

Rapid gegen AS Trenčín: Tickets für das Playoff-Rückspiel

Rapid muss am 18. August zunächst auswärts in Trenčín ran, eine Woche später steigt am 25. August das Rückspiel gegen den slowakischen Meister im Allianz-Stadion, das wegen der UEFA-Richtlinien im Europacup den Namen Weststadion trägt.

Bei Rapid haben Abobesitzer das erste Vorkaufsrecht, sie können sich die Karten für ihren gewohnten Sitzplatz von 10. bis 13. August holen. Von 16. August 10:00 Uhr bis 17. August 18:00 Uhr kommen dann die Mitglieder zum Zug, die je zwei Karten pro Person erwerben dürfen. Der freie Verkauf startet am 18. August um 10:00 Uhr.

Verkaufsstellen sind der Fancorner am Gerhard-Hanappi-Platz 1, 1140 Wien (Öffnungszeiten: Montag bis Mittwoch von 10:00 bis 18:00 Uhr, Donnerstag und Freitag von 10:00 bis 20:00 Uhr sowie Samstag von 10:00 bis 18:00 Uhr) und der Onlineshop über die Klubwebsite. Die Eintrittspreise können Sie dem nachstehenden Tweet entnehmen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung