Akt.:

Arsen-Morde: Anklage erfolgt voraussichtlich nicht mehr im Oktober

Bogumila W. sitzt in der Justizanstalt Krems in U-Haft Bogumila W. sitzt in der Justizanstalt Krems in U-Haft - © APA
Im Fall um die des zweifachen Mordes mittels Arsen verdächtigen Polin werde sich die Anklage vermutlich verschieben. Ursprünglich war angedacht, die Anklage Ende Oktober zu erheben. Nun soll die Exhumierung des möglichen dritten Opfers abgewartet werden.

Korrektur melden

Nach Angaben von Franz Hütter, dem Sprecher der Staatsanwaltschaft Krems am Mittwoch, wird die Anklage gegen die 55-jährige Bogumila W., die mindestens zwei Personen mittels Arsen ermordet haben soll, wohl verschoben und nicht wie ursprünglich geplant Ende Oktober erhoben. Dies hänge auch von der – noch nicht eingetroffenen – Empfehlung des Sachverständigen hinsichtlich einer möglichen Exhumierung einer 2006 verstorbenen 88-Jährigen aus Maria Enzersdorf ab.

Drittes Arsen-Opfer ungewiss

Mit einer Entscheidung darüber sei in den nächsten Tagen zu rechnen, so Hütter. Die Verdachtslage bezüglich des möglichen dritten Opfers sei zwar sehr gering, die Krankenakte der betagten Frau, bei der die Polin als Haushälterin tätig gewesen war, wurde aber vom Krankenhaus beschafft und werde geprüft, so der Staatsanwalt kürzlich.

Die Beschuldigte habe in diesem Fall jedoch nichts geerbt und es würde im Haushalt auch nichts fehlen. Im Gegenteil, laut Hütter habe die Familie die Haushälterin damals nach dem Tod der Frau sogar weiterempfohlen und sei demnach mit der Betreuung an sich vermutlich zufrieden gewesen.

Die beiden anderen Todesfälle

Die in U-Haft in Krems befindliche Polin steht im Verdacht, zwei Pensionisten vergiftet haben, um an deren Vermögen zu gelangen. Die Männer starben im Oktober 2010 und im Februar 2011 in Krankenhäusern in Wien und Krems. Ihre Leichen wurden Anfang April exhumiert, toxikologische Untersuchungen ergaben als Todesursache Arsen. Gegen den in Polen lebenden Sohn der Verdächtigen ermittelt die Staatsanwaltschaft Krems wegen vermögensrechtlicher Delikte.

(apa/red)



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Weitere Meldungen
“Wut-Oma” aus Rauris bekommt Recht
Die „Wut-Oma“ Frieda Nagl aus Rauris (Pinzgau) wurde der Schwarzarbeit in der Pension ihrer Tochter beschuldigt. [...] mehr »
Lettischer Neuzugang führt BBU zum zweiten Saisonsieg
Die BBU Salzburg hat den zweiten Sieg in der zweiten Basketball-Bundesliga eingefahren. Die Mozartstädter besiegten am [...] mehr »
FC Liefering verliert bei Tabellenschlusslicht Hartberg
In der 19. Runde der Sky Go Ersten Liga hatte der FC Liefering erneut Probleme gegen TSV Hartberg. Nach der [...] mehr »
LIVE – Erste Liga: FC Austria Lustenau gegen FAC im Ticker
Am Freitag treffen der FC Austrua Lustenau und der FAC aufeinander. Wir berichten ab 18.30 Uhr live vom Spiel in unserem [...] mehr »
Kaum Deutschkenntnisse: Frau unterschrieb irrtümlich Leasingvertrag
Die schlechten Deutschkenntnisse einer Bekannten hat ein 50-jähriger Bosnier in Salzburg schamlos ausgenutzt. Er ließ [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VIENNA.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren