Alle Sommerkinos 2015 in Wien

Von Daniela Herger
Akt.:
Eines der schönsten Wiener Sommerkinos: das Kino unter Sternen
Eines der schönsten Wiener Sommerkinos: das Kino unter Sternen - © Kino unter Sternen
Sommerzeit ist Sommerkino-Zeit – auch 2015 stehen bei den zahlreichen Open-Air-Kinos in Wien wieder zahlreiche spannende Film-Highlights für jeden Geschmack auf dem Programm. VIENNA.at hat alle Infos zu den Sommerkinos in Wien!

Wer Sommerkinos in Wien sagt, muss auch Volxkino sagen. Wie jedes Jahr macht das Grätzel-Open-Air-Wanderkino den Anfang, wenn es um die Wiener Sommerkinos geht, und bildet den Auftakt des Wiener Kinosommers.

Die Wiener Sommerkinos 2015

Im Laufe des Monats Juni schießen daraufhin die Freiluftkinos in Wien wie die Pilze aus dem Boden – von den Margaretner Filmnächten über das Kino am Dach und Kino im Schloss bis hin zum Kino unter Sternen am Karlsplatz. Heuer neu dabei ist das Kino am Naschmarkt – wenn es hier auch bei einem eintägigen Filmvergnügen bleibt.

Weiter geht es im Juli mit dem heuer wieder stattfindenden Kino wie noch nie im Augarten und dem Filmfestival am Rathausplatz. Im August ergänzt das Arena Sommerkino den Reigen der Open-Air-Kinos in Wien. Im September dann steht zum Abschluss mit “Stumm und Laut 2015” noch das Filmfest am Columbusplatz an.

Das bietet das Volxkino heuer

Die gewohnte Jahresrückschau mit manch neu- und wiederentdeckten Schmankerln ist beim Volxkino 2015, das heuer bereits in seine 26. Saison geht, wieder ein garantierter Publikumsmagnet. Eröffnet wurde das erste der Wiener Sommerkinos bereits Ende Mai – bis zum 18. September wandert es derzeit durch die Bezirke und belebt so manchen Platz, Park, Markt und Gemeindebau in der Bundeshauptstadt mit hochkarätiger Filmkost. Das reisende Wiener Lichtspieltheater bietet kostenloses Kinovergnügen – an 42 Tagen, 32 Orten, in 14 Bezirke und mit über 55 Filmen. Das komplette Volxkino-Programm 2015 finden Sie hier.

Margaretner Filmnächte: Science Fiction & “Politische Dystopien”

Science Fiction im Park – das bieten die Margaretner Filmnächte, die diesen Sommer vom 8. bis 13. Juni 2015 im Bruno-Kreisky-Park in Wien-Margareten ihre Zelte aufschlagen. Erstklassige Filmkost, bequeme Hängematten und gemütliche Park-Atmosphäre dienen dort als Besuchermagneten. Jahr für Jahr wird hier ein Themen-Schwerpunkt gesetzt, wobei sich heuer alles um “Politische Dystopien” dreht. Klassiker wie “Fahrenheit 451” werden bei freiem Eintritt gezeigt – mehr dazu hier.

2015 neu: Kino am Naschmarkt

Zuwachs erhalten die Wiener Sommerkinos durch ein innovatives neues Projekt: Das Kino am Naschmarkt findet erstmals auf dem großen Parkplatz des Marktes statt. Es gibt zwar nur eine Vorstellung am 12. Juni, doch die Veranstalter versichern: “Noch nie war es so spannend, auf einem Parkplatz zu sitzen.” Das Sommerkino ist als Silent Cinema konzipiert, in dem neben Kurzfilmen der VIS Vienna Independent Shorts ein “grandioser Hauptfilm”  gezeigt werden soll – mehr wurde vorab noch nicht verraten. Hier finden Sie Details zum Kino am Naschmarkt.

Kino am Dach der Hauptbücherei Wien

Wenige Tage später eröffnet das Kino am Dach seine Pforten. Auf dem Dach der Wiener Hauptbücherei am Gürtel über den Dächern des Urban-Loritz-Platzes werden von 18. Juni bis 9. September 2015 wieder zahlreiche Filme gezeigt – wobei das genaue Programm dieses Open Air-Kinos noch nicht feststeht. Das “attraktivste Dach Wiens” war jedoch in den vergangenen Jahren ein beliebter Besuchermagnet und verspricht auch in seiner 12. Saison als höchstes Open Air Kino der Stadt wieder großes Filmvergnügen.

Romantik im Kino im Schloss

Danach geht es Schlag auf Schlag: Das Kino im Schloss – nämlich im historischen Schloss Neugebäude in Wien-Simmering – lädt von 19. Juni bis 3. September wieder zum “romantischsten Open-Air-Kino Wiens”. An “Sie und Er-Tagen” ist Romantik angesagt, doch auch sehr familienfreundliche Filme stehen hier auf dem Programm. Die Kulisse des Schlosses tut ein Übriges, um für einen stimmungsvollen Kinoabend zu garantieren, und auch Schlechtwetter tut dem Filmvergnügen keinen Abbruch. Von “Kill The Boss 2” über “Die Tribute von Panem 3 – Mockingjay Teil 1” und “Honig im Kopf” bis hin zu “Die Bestimmung – Insurgent” steht so manches Highlight auf dem Programm, und die kleinsten Gäste werden sich über “Paddington” garantiert freuen. Mehr zum Kino im Schloss hier.

Kino unter Sternen am Wiener Karlsplatz

Auch der Wiener Karlsplatz wird in Sachen Sommerkino bespielt. Heuer steht das Kino unter Sternen (26. Juni bis 18. Juli) vor der Karlskirche unter dem Motto “Rette sich wer kann”. Vorwiegend in Originalversionen wird hier eine Vielzahl an Filmen gezeigt, die vom Klassiker wie “Some like it hot” oder “Metropolis” bis zum Publikumsliebling wie “Hinterholz 8” reichen. Auch mehrere Previews stehen auf dem Programm, die am Karlsplatz beim Kino unter Sternen erstmals zu sehen sind. Lesen Sie hier mehr dazu.

Wieder da: Kino wie noch nie

Letztes Jahr war Pause, heuer ist das Kino wie noch nie zurück – und das Programm dieses Open-Air-Kinos ist spannend wie eh und je. Vom 2. Juli bis zum 23. August 2015 dürfen sich Cinemaniacs wieder auf so manches Schmankerl in Sachen Filme in der Kulisse des Wiener Augartens freuen. Das komplette Programm für den heurigen Sommer

Filmfestival am Wiener Rathausplatz

Dieses Sommerkino feiert 2015 ein rundes Jubiläum: Seit bereits 25 Jahren findet das Film Festival am Wiener Rathausplatz statt und bietet Hochkultur bei freiem Eintritt. Produktionen aus Oper, Operette, Konzert, Ballett, zeitgenössischem Tanz, Pop- und Jazz-Konzerten bereichern das Programm vom 4. Juli bis 6. September 2015. Schon der Auftakt ist imposant: ein Konzert von Pink Floyd, “Delicate Sound Of Thunder”, steht auf dem Programm.

Arena Sommerkino: Von düster bis Katzen

Ein Klassiker unter den Open Air Kinos ist das Sommerkino in der Arena Wien. Im ehemaligen Schlachthof in Erdberg stehen über 100 Sitzplätze unter freiem Himmel zur Verfügung – teilweise mit Liegestühlen. 50 weitere Personen haben im überdachten Bereich der Arena Platz, sodass auch Schlechtwetter nicht notwendigerweise ein Problem darstellt. Vom 11. August 2015 bis zum 31. August 2015 wird hier etwas düsterere Filmkost geboten: von “Das Ding aus der Mur – Zero” bis hin zu “Blut muss fließen – Undercover unter Nazis”. Ausnahmen bestätigen die Regel: Das Cat Video Festival Vienna macht ebenfalls wieder im Arena Sommerkino Station und verspricht allen Freunden der Samtpfoten einen unterhaltsamen Film-Abend. Mehr dazu hier.

Stummfilme in Favoriten: “Stumm & Laut”

Die schönste Sommerkino-Saison muss einmal zuende gehen – doch im September wartet ein letztes Schmankerl auf Wiens Film-Fans. Von 3. bis 5. September 2015 findet am Columbusplatz in Favoriten das “Stumm & Laut” statt. Dieses Sommerkino bringt historische Stumm-Filme auf die Leinwand, die mit einer neuen, eigens für den jeweiligen Film arrangierten (elektronischen) Live-Musik hinterlegt werden. Mehr zu diesem außergewöhnlichen Wiener Sommerkino sowie das Programm finden Sie hier.

VIENNA.at wünscht allen Besuchern viel Vergnügen bei den Wiener Sommerkinos 2015!

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen