Afroamerikaner Bischof hält Predigt bei royaler Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle

Akt.:
Bischof Michael Bruce Curry wird sich an der royalen Hochzeit beteiligen.
Bischof Michael Bruce Curry wird sich an der royalen Hochzeit beteiligen. - © AFP PHOTO / THE EPISCOPAL CHURCH via CLARENCE HOUSE
Am Hochzeitsgottesdienst von Prinz Harry und Meghan Markle am 19. Mai in der St.-Georges-Kapelle wird sich auch ein afroamerikanischer Bischof aus Chicago beteiligen.

Michael Bruce Curry, Oberhaupt der Episkopalkirche der USA, hält am 19. Mai in der St.-Georgs-Kapelle in Windsor eine Predigt, wie der Kensington-Palast am Samstag in London mitteilte.

Afroamerikanischer Bischof bei der royalen Hochzeit

Bereits bekannt war, dass der Erzbischof von Canterbury, Justin Welby, und der Dekan von Windsor, David Connor, dabei sein werden. Welby hat kürzlich die US-Schauspielerin getauft. Das Paar wird sich vor ihm auch das Jawort geben. Connor wird den Gottesdienst leiten.

Die Episkopalkirche gehört der Anglikanischen Gemeinschaft an. Harry (33) und Meghan (36) kennen den Prediger aus Chicago nicht persönlich, hieß es. Die Zusammenstellung des geistlichen Trios deuteten britische Medien als “transatlantische Verknüpfung”.

Roter Postkasten sammelte Hochzeitsgrüße aus Amerika

Hochzeitsgrüße aus der Neuen Welt: Tausende in den USA lebende Briten und Amerikaner haben die Möglichkeit genutzt, Prinz Harry und seiner Braut Meghan Markle per Grußkarte zur Hochzeit zu gratulieren. Die britische Botschaft in der US-Hauptstadt Washington hatte eigens Bilder des Paares vor einem in für Großbritannien typischen signalroten Postkasten aufgestellt.

Viele Kinder beteiligten sich an der Aktion und bemalten die Kärtchen mit bunten Bildern. Die Hochzeitsgrüße sollen pünktlich zur Trauung am kommenden Wochenende den Atlantik überquert haben. Meist treten die Amerikaner dem Königshaus der ehemaligen Kolonialmacht eher reserviert gegenüber.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen