15-Jähriger bei Messerattacke am Wiener Praterstern schwer verletzt

Akt.:
2Kommentare
Am Praterstern kam es zu einer Messer-Attacke
Am Praterstern kam es zu einer Messer-Attacke - © APA (Sujet)
Donnerstagnacht kurz nach 22:15 Uhr wurden Polizisten, die sich am Praterstern in Wien-Leopoldstadt zu Fuß auf Streife befanden, Zeugen einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Burschen.

Am Wiener Praterstern hat es Donnerstagabend erneut einen Polizeieinsatz gegeben. Eine Streife entdeckte zwei Männer, die miteinander rauften. Als die Beamten eingreifen wollten, traten die beiden die Flucht an. Als sie davonliefen, zog plötzlich einer der jungen Männer ein Messer und stach auf seinen 15-jährigen Kontrahenten ein. Der Messerstecher wurde mit einem Pfefferspray außer Gefecht gesetzt, berichtete die Polizei am Freitag.

Pfefferspray-Einsatz am Praterstern

Warum sich die beiden in die Haare gerieten, war unklar. Doch der ältere der beiden Streithähne, ein 19-Jähriger, zog auf der Flucht plötzlich ein Messer und stach auf den 15-Jährigen ein. Der Bursche erlitt Schnittverletzung am Hinterkopf sowie eine Stichverletzung im Rippenbereich und wurde schwer verletzt. Der 19-Jährige wurde von der Polizei mit Hilfe eines Pfeffersprays überwältigt und festgenommen. Der junge Mann führte ein Sackerl mit Marihuana bei sich.

pratersternmesser

>>Mehr Polizei-News aus Wien

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel