Wien-Marathon 2018: Wo kann man die VCM-Laufstrecke überqueren?

Akt.:
Es gibt einige Punkte, wo der Wien-Marathon überquert werden kann.
Es gibt einige Punkte, wo der Wien-Marathon überquert werden kann. - © APA/HANS PUNZ
Am Sonntag, 22. April 2018, werden aufgrund des Vienna City Marathons 2018 eine Vielzahl von Straßen in Wien gesperrt, besonders der 15. und 6. Bezirk ist schwer von den Einschränkungen betroffen. An einigen Stellen werden jedoch planmäßig Zu- und Abfahrten in die Bezirke am Marathon-Sonntag eingerichtet. Zudem gibt es einige Umleitungen für den Autoverkehr.

Je nach Entwicklung des Rennens werden einzelne Teilstrecken des Vienna City Marathons für einige Zeit gesperrt. Genaue Vorhersagen können nicht getroffen werden, dennoch gibt es einzelne Übergänge, wo die Laufstrecke überquert werden kann.

Der Vienna City Marathon wird zu folgenden Zeiten in Wien unterwegs sein. ÖAMTC ©

Wo kann man die Strecke des Wien-Marathons überqueren?

Bei folgenden Punkten entlang der Laufstrecke des Wien-Marathons werden Schleusen eingerichtet (je nach Situation und Lage vor Ort):

  • Ring – Johannesgasse
  • Ring – Schwarzenbergplatz
  • Ring – Kärntner Straße
  • Ring – Schottengasse
  • Linke Wienzeile – Getreidemarkt
  • Linke Wienzeile – Kettenbrückengasse
  • Linke Wienzeile – Pilgrambrücke
  • Linke Wienzeile – Reinprechtsdorferbrücke
  • Linke Wienzeile – innerer Gürtel
  • Linke Wienzeile – äußerer Gürtel
  • Linke Wienzeile – Stiegergasse
  • Linke Wienzeile – Ullmannstraße
  • Linke Wienzeile – Winckelmannstraße
  • Mariahilfer Straße – Winckelmannstraße
  • Mariahilfer Straße – Gürtel
  • Mariahilfer Straße – Getreidemarkt
  • Liechtensteinstraße – Hörlgasse
  • Liechtensteinstraße – Türkenstraße
  • Liechtensteinstraße – Berggasse
  • Liechtensteinstraße – Alserbachstraße
  • Liechtensteinstraße – Althanstraße
  • Roßauer Lände – Friedensbrücke
  • Obere Donaustraße – Roßauer Brücke
  • Obere Donaustraße – Augartenbrücke
  • Obere Donaustraße – Salztorbrücke
  • Obere Donaustraße – Marienbrücke
  • Obere Donaustraße – Schwedenbrücke
  • Schüttelstraße – Franzensbrücke
  • Schüttelstraße – Rotundenbrücke
  • Schüttelstraße – Stadionbrücke

Zufahrten in den innenren Bezirken während des VCM

Die Zufahrt/Abfahrt zum/vom 1. und 9. Bezirk zum/vom 2. u. 20. Bezirk ist über folgende Brücken im Zuge des Donaukanals bis ca. 08:45 Uhr möglich: Friedensbrücke, Roßauer Brücke, Augartenbrücke, Salztorbrücke, Marienbrücke.

Die Zufahrt vom 1. und 9. Bezirk Richtung A23 über Franz-Josefs-Kai, Uraniastraße, Dampfschiffstraße, Weißgerber- und Erdberger Lände ist ab ca. 11:00 Uhr möglich.

Die Zu- und Abfahrt vom Gürtel zu den Bezirken 7, 8, 9: Das Befahren der 2-er-Linie ist nur Richtung 6. Bezirk im Abschnitt zwischen Alser Straße und Neustiftgasse möglich (ausgenommen die Zufahrt zur Garage Museumsquartier).

Umleitungen im 7. und 8. Bezirk

Umleitungen: Burggasse (vom Gürtel kommend): ab der Gardegasse in Richtung Neustiftgasse umgeleitet. Der Anrainerverkehr aus dem 7. Bezirk (über Breite Gasse Richtung Burggasse) geht über die Museumsstraße (Gegenfahrbahn) in die Neustiftgasse.

Lerchenfelder Straße stadteinwärts nach rechts in die Museumstraße und weiter nach rechts in die Neustiftgasse.

Josefstädter Straße stadteinwärts nach rechts in die Auerspergstraße – Museumstraße und weiter nach rechts in die Neustiftgasse.

Alser Straße stadteinwärts sowohl nach rechts in die Landesgerichtsstraße als auch nach links in die Garnisongasse – Schwarzspanierstraße – Währinger Straße.

Sperren im 6. und 15. Bezirk

Der 6. Bezirk und Teile des 15. Bezirkes sind laut ÖAMTC in der Zeit von 09.00 Uhr – ca. 12.00 Uhr (während des Laufes über Linke Wienzeile und retour über Mariahilfer Straße) nur sehr eingeschränkt über Schleusen zu erreichen bzw. zu verlassen.

VCM-Sperren in Mariahilf und Rudolfsheim-Fünfhaus. ÖAMTC ©

Zufahrten vom 3., 4. und 5. Bezirk Richtung Zentrum sind nur bis Schwarzenbergplatz, Lothringer Straße bzw. Karlsplatz möglich.

Der ÖAMTC empfiehlt allen Autofahrern, die Bezirke innerhalb des Gürtels sowie Teile des 2. und 20. Bezirks zu meiden bzw. großräumig zu umfahren.

Ein weiterer Tipp des Clubs: Parken Sie ihr Auto schon am Vortag in eine Garage oder auf einen öffentlichen Parkplatz außerhalb der betroffenen Bezirke/Laufstrecke.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen