Versuchte Vergewaltigung einer 21-Jährigen in Wien-Meidling: Fahndung

1Kommentar
Nach diesem Mann wird wegen versuchter Vergewaltigung gefahndet
Nach diesem Mann wird wegen versuchter Vergewaltigung gefahndet - © LPD Wien
Wegen eines Verdachts der versuchten Vergewaltigung fahndet die Wiener Polizei derzeit nach einem Mann, der in Wien-Meidling eine 21-jährige Frau auf dem Heimweg belästigt haben sollen.


Der Vorfall geschah am 23. Jänner 2016 gegen 2 Uhr Früh. Ein unbekannter Mann folgte einer 21-jährigen Frau auf dem Weg nach Hause. Am Gaudenzdorfer Gürtel, Höhe Hofbauergasse, packte der Mann die 21-Jährige und drückte sie gegen eine Hausmauer.

Vergewaltigungsversuch in Meidling: 21-Jährige flüchtete

Dabei griff er ihr unter den Rock. Das Opfer setzte sich gegen den Angreifer zur Wehr. Schließlich gelang es der Frau sich loszureißen und zu flüchten. Eine Fahndung nach dem Tatverdächtigen verlief bislang ergebnislos. Mit Unterstützung der Wiener Linien konnten Lichtbilder des Tatverdächtigen aus einer Überwachungskamera sichergestellt werden.

Die Wiener Polizei ersucht um Mithilfe. Sachdienliche Hinweise (auch vertraulich) werden das Landeskriminalamt Wien Außenstelle Süd unter der Telefonnummer 01/ 31310 DW 57310 oder DW 57800 (Journal) erbeten.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel