Verletzte Fledermaus aus Wiener U1-Station Keplerplatz gerettet

Die gerettete Fledermaus
Die gerettete Fledermaus - © LPD Wien
Am Dienstag kam eine Frau mit einer Fledermaus, die sie in ein Taschentuch eingewickelt hatte, in die Polizeiinspektion Keplergasse und übergab sie den Polizeibeamten.

Die 48-Jährige hatte das artengeschützte Tier zuvor beim Aufgang der U-Bahn am Keplerplatz aufgefunden. Da die Fledermaus vorerst keine Vitalfunktionen zeigte, verständigten die Polizisten umgehend die Tierrettung.

Tierrettung: Fledermaus wird aufgepäppelt

Die Fledermaus wurde in weiterer Folge in das Tierschutzhaus gebracht. Dort wird das äußerst geschwächte Tier von Mitarbeitern nun langsam wieder aufgepäppelt.

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen