Vergewaltigung in Wien-Floridsdorf: Unbekannter Täter per Lichtbild gesucht

Akt.:
2Kommentare
Dieser Mann wird nach einer Vergewaltigung gesucht
Dieser Mann wird nach einer Vergewaltigung gesucht - © BPD Wien
Ende September wurde eine Frau nachts auf dem Heimweg in Floridsdorf von einem unbekannten Mann in eine Seitengasse gezerrt und vergewaltigt. Nun wird nach dem Täter per Lichtbild gefahndet und um Mithilfe aus der Bevölkerung gebeten.

Am 29. September 2012 zwischen 01.20 Uhr und 01.40 Uhr nachts wurde eine 42-jährige Frau in der Kürschnergasse in Wien-Floridsdorf Opfer einer Vergewaltigung. Die Frau befand sich gerade auf dem Nachhauseweg, als sie plötzlich ein bislang unbekannter Mann von hinten packte.

Vergewaltiger schlug in Floridsdorf zu

Der Unbekannte zerrte sie in den kleinen Seitenweg einer Kleingartensiedlung und vergewaltigte sie dort. Durch umfangreiche Ermittlungen des Landeskriminalamtes Wien (Außenstelle Nord, Gruppe Weninger/Leitung: Oberst Zeilinger) konnten nun Lichtbilder vom Tatverdächtigen gesichert werden.

Die Polizei ersucht um Veröffentlichung im Sinne der Strafprozessordnung und Sicherheitspolizei.

Sachdienliche Hinweise (auch vertraulich) zu dem Mann, dem die Vergewaltigung in Floridsdorf zur Last gelegt wird, werden unter der Telefonnummer 01/31310/67310 oder 01/31310/67800 (Journaldienst) entgegengenommen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel