Uniform beim WKR-Ball: Weiterer FPÖ-Politiker angezeigt

2Kommentare
Beim WKR-Ball war das Tragen von Bundesheer-Uniformen ausdrücklich untersagt worden.
Beim WKR-Ball war das Tragen von Bundesheer-Uniformen ausdrücklich untersagt worden. - © APA
Nach Elmar Podgorschek ist nun ein weiterer FPÖ-Politiker wegen des Tragens einer Bundesheer-Uniform beim Ball des Wiener Korporationsringes im Jänner angezeigt worden.

Das Tragen seiner Bundesheer-Uniform am Ball des Wiener Korporationsringes im Jänner könnte für einen weiteren FPÖ-Politiker Konsequenzen nach sich ziehen. Das Verteidigungsministerium hat den oberösterreichischen Gemeindevorstand Wolfgang Kitzmüller, Oberstleutnant der Reserve und Ehemann der blauen Abgeordneten Anneliese Kitzmüller, “wegen unbefugten Tragens der Uniform” angezeigt, bestätigte ein Sprecher von Verteidigungsminister Norbert Darabos einen Bericht des “Standard”.

Fotos vom WKR-Ball zeigen FPÖ-Politiker in Uniform

Dem Ministerium seien Fotos zugeschickt worden, auf denen Kitzmüller am Ball in der Uniform zu sehen sei, obwohl der Minister ein Uniform-Verbot für die Veranstaltung ausgesprochen hatte, wurde erläutert. Dem Blauen droht nun eine Verwaltungsstrafe von bis zu 700 Euro. Der oberösterreichische FPÖ-Abgeordnete Elmar Podgorschek wurde aus demselben Grund bereits zu 70 Euro Strafe verurteilt – er hat allerdings dagegen berufen. (APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel