UniCredit Bank Austria verkaufte Grundstück für Bau des DC Towers 2

Bald soll ein Zwillingsturm des DC Towers entstehen.
Bald soll ein Zwillingsturm des DC Towers entstehen. - © APA (Sujet)
Die UniCredit Bank Austria hat als 100-Prozent-Eigentümer der Wiener Entwicklungsgesellschaft für den Donauraum GmbH (WED) das Grundstück für den Donau City Tower 2 auf der Wiener Donauplatte an einen der größten Immobilienfonds Deutschlands, die hausInvest der Commerz Real, verkauft. Ende April soll der Veräußerungsprozess abgeschlossen sein, teilte die Bank am Mittwoch mit.

Über den Verkaufspreis und weitere Details zur Transaktion hätten die Vertragsparteien Stillschweigen vereinbart.

Wiener DC Tower 2 soll auf Commerz Real Areal entstehen

Die Commerz Real will das Areal an der Reichsbrücke im 22. Wiener Gemeindebezirk “in den nächsten Jahren” mit einem zweiten DC Tower bebauen. Der DC Tower 1 wurde im Frühjahr vor zwei Jahren errichtet und ist mit 250 Metern Höhe das derzeit höchste Gebäude in Österreich. Sein Zwillingsturm soll mit einer Höhe von vorläufig geplanten rund 170 Metern etwas niedriger ausfallen.

>> Mehr Neuigkeiten zur Wiener Stadtentwicklung

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen