Ungarn gewinnt Play-Off-Hinspiel gegen Norwegen mit 1:0

Akt.:
Ungarn setzte sich im Play-Off-Hinspiel mit 1:0 durch.
Ungarn setzte sich im Play-Off-Hinspiel mit 1:0 durch. - © Vidar Ruud/NTB scanpix via AP
Im Playoff-Hinspiel legte Ungarns Fußball-Nationalteam gegen Norwegen mit einem 1:0-Sieg vor und ist einem Startplatz bei der EM-Endrunde 2016 in Frankreich einen Schritt näger gekommen.

In Oslo setzten sich die Magyaren am Donnerstagabend mit 1:0 (1:0) durch. Laszlo Kleinheisler war bei seinem Debüt im A-Team in der 26. Minute erfolgreich. Die favorisierten Norweger rannten trotz drückender Überlegenheit danach vergeblich dem Ausgleich hinterher.

Ungarns Abwehr um den inzwischen 39-jährigen Gabor Kiraly im Tor ließ sich nicht mehr knacken. In der 71. Minute rettete Attila Fiola nach einem Fehler seines wie gewohnt in grauer Trainingshose spielenden Schlussmanns knapp vor der Torlinie. Der eingewechselte Norweger Pal Andre Helland traf im Finish per Kopf nur die Latte (88.). Bei den Skandinaviern saß Salzburgs Valon Berisha auf der Bank.

Das Rückspiel in Budapest findet am Sonntag statt. Ungarn hatte zuletzt bei der WM 1986 an einem großen Turnier teilgenommen. Die Norweger waren zuletzt bei der EM 2000 dabei. Neben Ungarn und Norwegen haben sich noch sechs weitere Länder als jeweils Gruppen-Dritte für die Play-offs qualifiziert. Dort werden bis Dienstag noch vier EM-Tickets vergeben.

Alle Infos zur Fußball-EM 2016.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung