The Makemakes brauen eigenes ESC-Bier in der Ottakringer Brauerei

BRAUWERK Braumeister Martin Simion, The Makemakes, Ottakringer Vorstand Matthias Ortner
BRAUWERK Braumeister Martin Simion, The Makemakes, Ottakringer Vorstand Matthias Ortner - © Ottakringer Brauerei/APA Fotoservice/Hörmandinger
Wer schon im Vorfeld auf Österreichs Song Contest-Hoffnung anstoßen will, kann das jetzt standesgemäß tun: The Makemakes brauen ihr eigenes Bier. Kurz vor dem ESC verließ die Band ihr gewohntes Terrain und versuchte sich als Bierbrauer.

In der Ottakringer Brauerei schritten The Makemakes am Mittwoch zur Tat – gemeinsam mit Braumeister Martin Simion bereiteten sie ihre eigene Biersorte zu.

Exklusiver Gerstensaft: “The Makemakes – Das Bier”

Insgesamt werden 3.000 Flaschen von “The Makemakes – Das Bier” hergestellt, die dann im Rahmen der “Welcome to Austria”-Party am 17. Mai im “Euro Club” in der Ottakringer Brauerei ausgeschenkt werden. Das Bier ist ein ein englisches Pale Ale, hergestellt aus österreichischen Rohstoffen – Pilsner Malz und Magnum Hopfen. Somit ein passender Beitrag zu “Building Bridges”!

Ottakringer Brauerei als ESC-Gastgeber

Matthias Ortner, Vorstand Ottakringer Brauerei: “Die Leidenschaft zur Musik verbindet bekanntlich. So auch die Ottakringer Brauerei mit dem ,Eurovision Song Contest‘ 2015. Als Gastgeber für den ,Euro Club‘ werden die Locations der Brauerei als Treffpunkt für Künstler, Journalisten und Delegierte fungieren. Nahe liegt die Verbindung zur Musik für uns vor allem auch durch unser im Herbst 2014 eröffnetes Brauwerk, unsere ,Craft Bier Brauerei‘, das ganz unter dem Motto ‚brewed with love and music‘ steht. Es freut uns daher besonders, dass unsere österreichischen Kandidaten The Makemakes gemeinsam mit unserem Team im Brauwerk eine eigene Bierspezialität kreieren.”

Die Band über ihr Bier

The Makemakes: “Es war schon immer ein Traum von uns, ein eigenes Bier zu brauen – vor allem weil mein Opa Braumeister war”, sagt Markus, und die Band ist sich einig: “Wir glauben, dass uns da ein sehr gutes, fruchtiges Bier mit ausgewogener Malzgrundierung und kräftigem Hopfenaroma gelungen ist – übrigens auch für Nicht-Biertrinker geeignet!”

>>Mehr zum ESC finden Sie hier

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen