Team Stronach lässt BP-Wahl wohl aus

Stronach lässt die Wahl wohl aus Stronach lässt die Wahl wohl aus - © APA/BARBARA GINDL (Sujet)
Wie viele bereits angenommen haben, wird das Team Stronach wohl keinen Kandidaten ins Rennen um die Hofburg schicken.

Der austro-kanadische Parteichef Frank Stronach war knapp zwei Wochen im Land, hebt nun am Wochenende aber wieder ab, ohne eine Entscheidung über einen Kandidaten getroffen zu haben, wurde der APA von Bundesgeschäftsführer Ronald Bauer bestätigt.

Team Stronach noch ohne Kandidaten

In der Partei geht man also davon aus, dass man die Bundespräsidenten-Wahl auslässt. Stronach war anfangs nicht abgeneigt, jemanden aufzustellen – bloß fand sich offenbar niemand, mit dem der gemäß Statuten quasi alleinherrschende Obmann zufrieden gewesen wäre. Nach APA-Informationen war Stronach zunächst auf der Suche nach einer verdienten und bekannten Persönlichkeit, holte sich letztlich aber sogar parteiintern mit seinem Wunsch nach einer weiblichen Kandidatin den einen oder anderen Korb.

>> Alle Nachrichten zur Bundespräsidentenwahl

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen