Tag 2 im Dschungelcamp als Tag der Enthüllungen

Schon am zweiten Tag im Dschungelcamp wurde tief in der Privatsphäre der Kandidaten gewühlt.
Schon am zweiten Tag im Dschungelcamp wurde tief in der Privatsphäre der Kandidaten gewühlt. - © RTL/Stefan Menne
Bereits am zweiten Tag im Dschungelcamp werden die Zungen lockerer und die Kandidaten plaudern aus dem Nähkästchen: Jungfrauen-Beichte, das große Ziel vom Burger-Laden und die Ehe mit einem Bordellbesitzer rücken in den Vordergrund.

David Ortega über seine Zukunft

Eigentlich hätte das Reality-Sternchen gerne Medizin studiert und zwar mit Fokus auf Gentechnologie. Doch aus diesem Plan wurde nichts: “Die Warteliste war zu lange”. Danach studierte er ein Jahr Achritektur, doch auch das war nicht das Richtige. “Der Professor fragte mich, was ich mir für die Zukunft wünsche. Und ich meinte ‘Ich will Millionär werden'”. Ricky ist immer noch neugierig und fragt nach den Zukunftsplänen. “Ich will einen Burgerladen aufmachen. Für Veganer. Die Veganer sind ein Volk, das ist voll intelligent”.

Menderes Jungfrauen-Geständnis

Tag 2 im "Snake Rock_- Camp - Menderes Bagci (l.) erzählt Thorsten Legat das er noch Jungfrau ist. Der Ex-Fußballprofi und Fußballtrainer kann es nicht fassen.

RTL/Stefan Menne

Thorsten Legat ist ein Mann der klaren Worte: „Menderes, wann hast du das letzte Mal Sex gehabt?“ Menderes: „Hat sich noch nicht ergeben!“ Thorsten kann das nicht glauben: „Du willst mir doch jetzt nicht sagen, dass du in deinen 29 Jahren noch nie… Bist du noch Jungfrau?“ Menderes: „Ja, hat sich noch nicht ergeben. Hatte noch nie so eine richtige Beziehung. Ich habe noch nicht die Richtige gefunden. Ich will erst mal ein Mädel kennenlernen und dann ergibt es sich.“

Love-Story von Sophia Wollersheim

Ricky will von Sophia wissen, wie sie ihren Bert kennengelernt hat. Sophia: „Bei Myspace, im Internet. Aber nicht durch Zufall. Ich habe immer da Leute gesehen, so aus den Medien. Da habe ich dann ganz viele angeschrieben, da war auch der Bert dabei. Dann hat er gesagt, ich kann ja mal vorbeikommen. Ich habe mir dann eine Liste gemacht, was der Unterschied zwischen Puffbetreiber und Zuhälter ist. Er ist jetzt 64 und ich bin 28. Aber ich hatte gar keine Absichten. Null! Ich fand das alles nur spannend. Als der Tag x dann da war, habe ich zu meiner Mama gesagt: ‚Ich fahre jetzt in den Puff‘. Hab ein Kleid bis zum Boden angezogen, damit man mich bloß nicht als Prostituierte verwechseln kann. Wir haben uns im März kennengelernt und haben im November geheiratet.“

Dschungelcamp 2016: Sorge um Jenny Elvers

Ich bin ein Star _ Holt mich hier raus!

RTL/Stefan Menne

Und Sophia lässt nicht locker und spricht Jenny bei nächstbester Gelegenheit noch mal auf das Thema an: „Ich habe mitbekommen, dass dein Mann am Flughafen getrunken hat. Wenn man trockener Alkoholiker ist, dann stelle ich mir das nicht so einfach vor!“ Jenny kann sie da beruhigen: „Für mich ist das kein Problem, wenn jemand in meinem Umfeld mal trinkt. Nein, das war ok. Er konnte auch nicht schlafen.“ Doch so ganz passt Jenny die Fragerei von Sophia nicht. „Die Sophia ist neugierig und ich glaube, dass sie das alles hier ausloten möchte. Außerdem war sie im Flieger doch gar nicht dabei. Das ist ein bisschen so wie in der Teenagerzeit: der eine hat das gesagt, der andere hat das gesagt. Ich finde es ein bisschen merkwürdig, dass sie sich da einmischt!

Sophia und Helena in der Dschungelprüfung

In der Dschungelprüfung “Die Qual der Zahl” müssen Sophia und Helena gegeneinander antreten und die Anzahl der Tiere erraten, die sie mit ihren Körperteilen mit verbundenen Augen ertasten. Krabben werden mit den Füßen ertastet, Ratten mit den Händen, Maden mit dem Mund, Noni-Früchte – umgeben von 14.000 Kakerlaken und Echsen mit dem Gesicht (wobei sich hier Moderator daniel Hartwich selbst anpatzte und die Anzahl der Echsen verriet – fiel jedoch nicht auf). Erst mit der letzten Aufgabe wurde das Duell entschieden und erstmals freuten sich das “Base Camp” und Sophia Wollersheim über vier gewonnene Sterne und vier Portionen Lebensmittel.

David Ortega (“Base Camp”) und Helena Fürst (“Snake Rock”) müssen zur Dschungelprüfung am 3. Tag.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen