Syrischer Soldat hat Kaserne in NÖ “aus freien Stücken” verlassen

Die Polizei vermutet, dass der syrische Soldat "aus freien Stücken" die Kaserne verlassen hat.
Die Polizei vermutet, dass der syrische Soldat "aus freien Stücken" die Kaserne verlassen hat. - © APA (Sujet)
Der syrische Soldat, der am Sonntag nach einer Fünfkampf-WM in Wiener Neustadt verschwunden ist, hat vermutlich “aus freien Stücken die Kaserne verlassen”.

Nach dem Verschwinden eines syrischen Soldaten aus der Militärakademie Wiener Neustadt am Sonntag geht die Polizei davon aus, dass der Mann “aus freien Stücken die Kaserne verlassen hat”. Personenfahndungsmaßnahmen und Auslandsschriftverkehr seien eingeleitet worden. Gegen den 38-Jährigen liege jedoch weder ein straf- noch ein verwaltungsrechtliches Delikt vor, ergänzte Baumschlager am Mittwoch.

>> Syrischer Soldat nach Fünfkampf-WM in Wiener Neustadt vermisst

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen