Südbahn wegen Flurbrandes in Wiener Neustadt unterbrochen

Die FF Wiener Neustadt im Einsatz.
Die FF Wiener Neustadt im Einsatz. - © Einsatzdoku - Rauscher
In der Nacht auf Donnerstag musste die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neustadt zur Bekämpfung eines Flurbrandes ausrücken. Acht Fahrzeuge und 30 Mann waren im Einsatz.

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neustadt zu einem Flurbrand im Bereich der Südbahn gerufen. Die Trockenheit der letzten Monate sowie der starke Wind trugen dazu bei, dass sich das Feuer rasend schnell ausbreitete.

Acht Fahrzeugeund 30 Mann waren im Einsatz um den Brand, der sich auf rund einen Hektar ausgebreitet hatte, zu bekämpfen. Die Südbahn wurde für die Dauer des Löscheinsatzes unterbrochen, um ein sicheres Arbeiten der Einsatzkräfte zu gewährleisten.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen