Streit in Wien-Ottakring endet mit Messerstich in die Brust

Akt.:
1Kommentar
Der verletzte Mann wurde in ein Spital gebracht.
Der verletzte Mann wurde in ein Spital gebracht. - © apa (Sujet)
Drei Männer gerieten am 3. Juli in Wien-Ottakring in Streit. Einer der Beteiligten zückte ein Messer und stach seinem 29-jährigen Kontrahenten in den Brustbereich.

Gegen 5 Uhr kam es vor einem Lokal in der Ottakringer Straße zum Streit zwischen drei Männern. Nachdem einer der Beteiligten seinen Kontrahenten im Brust- bzw. Achselbereich mit einem Messer verletzte, flüchtete er vom Tatort. Wenig später konnte eine Polizeistreife den 30-Jährigen anhalten und festnehmen. Das Messer mit etwa acht bis zehn Zentimeter langer Klinge wurde sichergestellt. Der nicht lebensgefährlich verletzte Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Bei der Auseinandersetzung dürfte es um die Frau des 30-Jährigen gegangen sei, die sich zuvor mit den Männern im Lokal befunden hatte.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel