Stoppschild missachtet: Zwei Verletzte bei Unfall in Wien-Ottakring

Zwei Personen wurden bei dem Unfall im 16. Bezirk verletzt.
Zwei Personen wurden bei dem Unfall im 16. Bezirk verletzt. - © LPD Wien
Bei einem Verkehrsunfall sind in der Nacht auf Sonntag zwei Personen in Ottakring leicht verletzt worden. Zu dem Zusammenstoß auf einer Kreuzung kam es vermutlich, weil einer der Lenker ein Stoppschild missachtet hatte.

Auf der Kreuzung von Hasnerstraße und Panikengasse ereignete sich am Sonntag, den 12. Juli 2015, ein Pkw-Zusammenstoß. ” Ein 39-jähriger Fahrzeuglenker sowie dessen 32-jähriger Beifahrer wurden verletzt und in ein Krankenhaus gebracht”, berichtet die Polizei. Ein Zeuge sagte aus, dass der weite beteiligte Fahrzeuglenker (26) ein vor der Kreuzung angebrachtes Stoppschild missachtet haben dürfte. Der Sachschaden war bei dem Unfall groß, das fahrunfähige Fahrzeug des 26-Jährigen musste von der Feuerwehr entfernt werden.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen