Springreiten: Hugo Simon muss auf Vienna Masters-Teilnahme verzichten

Der österreichische Springreiter Hugo Simon kann heuer nicht am Vienna Masters teilnehmen
Der österreichische Springreiter Hugo Simon kann heuer nicht am Vienna Masters teilnehmen - © APA
Der österreichische Springreiter Hugo Simon hat seine Teilnahme am Springreitturnier Vienna Masters schweren Herzens abgesagt. Sein Pferd ist nicht topfit.

Der 73-jährige Evergreen, der auf dem Wiener Rathausplatz im kleineren Zwei-Sterne-Turnier antreten wollte, musste passen, weil sein zehnjähriger Wallach Freddy wegen des Haarwechsels nicht topfit ist.

Hugo Simon über das Vienna Masters-Aus

“Das ist schon ärgerlich, das Turnier auf dem Rathausplatz wäre ein Highlight gewesen”, meinte Ex-Weltcupsieger Simon. “Aber Freddy steckt das nicht so gut weg, er kann 14 Tage lang nicht die volle Leistung bringen.” Den nächsten Start mit Freddy und C T hat Simon für das Turnier in der Arena Nova in Wr. Neustadt (CSI 2*/1.-4.10.) geplant, wo er im Vorjahr den Grand Prix gewonnen hat.

>>Mehr zum Vienna Masters

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen