SPÖ unterstützt Van der Bellen “organisatorisch” und mit “Manpower”

1Kommentar
Mit "Manpower" will die SPÖ Van der Bellen unterstützen.
Mit "Manpower" will die SPÖ Van der Bellen unterstützen. - © APA/Helmut Fohringer
Die SPÖ wird Bundespräsidentschaftskandidat Alexander Van der Bellen und dessen Team im Wahlkampf unterstützen. Allerdings nur “organisatorisch und tatkräftig” – sprich mit “Manpower”, aber nicht finanziell.

Damit  bestätigte ein Sprecher von Bundesgeschäftsführer Georg Niedermühlbichler entsprechende Äußerungen von SP-Chef Christian Kern in der “Presse”.

“Viele unserer Funktionäre sind bereit, für ihn zu laufen. Dann wird es Plakatständer und ähnliches geben, aber keine unmittelbaren finanziellen Zuwendungen”, hatte Kern im Interview mit der “Presse” (Donnerstag-Ausgabe) erklärt. Dabei obliege es den jeweiligen Landesorganisationen, sich in den Wahlkampf des ehemaligen Grünen Parteichefs einzubringen, hieß es aus der Bundesgeschäftsstelle.

SPÖ unterstützt Van der Bellen im Wahlkampf

So werden unter anderem die niederösterreichische, die Kärntner sowie die Tiroler und die oberösterreichische SPÖ für Van der Bellen wahlwerben. In Wien werde man wie schon im ersten Durchgang des zweiten Wahlganges Plakatflächen (Dreiecksständer) zur Verfügung stellen.

Man wolle “das Team Van der Bellen auf jeden Fall tatkräftig unterstützen, aber nicht für die SPÖ vereinnahmen”.

>> Alle News rund um die BP-Wahl.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel