Akt.:

Sonntag in Wien: Das hat der letzte Tag der Woche zu bieten

Der Sonntag in Wien: Nebelig, aber trotzdem viel los Der Sonntag in Wien: Nebelig, aber trotzdem viel los - © APA
von Nina Tatschl - Pulsierend, laut und chaotisch? Zumindest am letzten Tag der Woche ist es in Wien weniger hektisch als an den restlichen Tagen. VIENNA.AT weiß, was man an Sonntagen machen kann.

 (1 Kommentar)

Korrektur melden

Der Nebel hängt über der Stadt und die Temperaturen liegen bei unter 10 Grad. Da herrscht bei dem ein oder anderen Wiener bestimmt das Gleiche, wie bei den Geschäften in der Stadt: Die Rollläden sind unten. Daher ist der erste Tipp, für all jene, die heute nicht arbeiten müssten, ausschlafen. 

Der Sonntag lädt in Wien, gleich wie im restlichen Österreich, zum Ausschlafen ein. Die eine oder andere Party wurde gefeiert und es herrscht Katerstimmung. Wer ausgeruht ist und der sich vom Nebel nicht abschrecken lässt, dem sei gesagt: Wien ist zwar am Sonntag leiser als an den restlichen Wochentage, unternehmen kann man aber trotzdem einiges.

Der Sonntag in Wien 

Für die Gläubigen gibt es zahlreiche Messen in der ganzen Stadt. Jenen, die Kirchen nicht regelmäßig aufsuchen, sei gesagt, dass man am Sonntag in Wien einen interessanten Einblick in die verschiedenen Kulturen und Religionen bekommt und bei einem Spaziergang durch die Stadt man die vielen Gesichter der Stadt wunderbar beobachten kann. Wer es unter der Woche nicht in ein Museum schafft, der sollte das am Sonntag unbedingt nachholen. Egal ob Albertina, Wien Museum, Kunst- oder Naturhistorisches Museum: Laufend gibt es zahlreiche Ausstellungen für jeden Geschmack. 

Ein absolutes Muss ist natürlich Kaffee und Kuchen. Vor allem die Traditionshäuser (vom Kaffee Hawelka, zum Bräunerhof, bis hin zum Diglas) in der Innenstadt erfassen die Stimmung am Sonntag in Wien am Besten. Wer mit einer Kamera unterwegs ist, findet abseits der Hauptstraßen zahlreiche alte, wunderschöne und vor allem leere Gassen, die Wien von einer anderen Seite zeigen. 

Ebenfalls empfehlenswert am heutigen Sonntag ist ein Besuch in den Bädern der Stadt oder der Therme Wien. Wer auf Einkaufen nicht verzichten möchte, kann das auch am letzten Tag in der Woche. Am Praterstern, am Franz-Josephs-Bahnhof oder im AKH haben Lebensmittelgeschäfte geöffnet und in Wien-Mitte kann man Bücher shoppen. All jene, die auch am Sonntag Lust auf Feiern haben: Hier gibt es alle Events.(NTA)



Kommentare 1

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel

Mehr auf vienna.at
Elisabeth Orth ist neues Ehrenmitglied im Burgtheater
Die Wiener Kammerschauspielerin Elisabeth Orth, Tochter von Paula Wessely und Attila Hörbiger, erhielt heute, Freitag, [...] mehr »
Geschichte der Öffis: Straßenbahn in Wien – von Pferdetramway bis ULF
Heute gehören Wiens Busse, Straßenbahnen und U-Bahnen zum alltäglichen Stadtbild - doch das war natürlich nicht [...] mehr »
Zum Weltspartag: Tipps zum Sparen trotz niedriger Sparbuch-Zinsen
Äußerst mau sind die Sparzinsen für ein jederzeit behebbares Sparbuch sowie für Sparcards  - im Schnitt 0,125 [...] mehr »
Heiratsantrag am Nationalfeiertag am Wiener Heldenplatz
Heiratsantrag einmal anders: Mitten am Heldenplatz, zwischen bewaffneten Soldaten, Panzern und Hubschraubern ging ein [...] mehr »
Stadtführung mit Conchita Wurst: “Durch die Nacht mit” Gaultier
Eurovision Song Contest Siegerin Conchita Wurst durfte Wien als Austragungsort des Musikwettbewerbs präsentieren. [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VIENNA.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren