Skulpturen von Joannis Avramidis in Wien-Leopoldstadt gestohlen: Fotos

Die Polizei veröffentlichte Fotos der beiden gestohlenen Skulpturen.
Die Polizei veröffentlichte Fotos der beiden gestohlenen Skulpturen. - © APA (Sujet)
Zwei Skulpturen des griechisch-österreichischen Künstlers Joannis Avramidis wurden in der vergangenen Woche in Wien-Leopoldstadt gestohlen. Von den Kunstwerken und den Tätern fehlt jede Spur. Nun wurden Bilder der Skulpturen veröffentlicht. Die Polizei bittet um Hinweise.

Die beiden Objekte wurden zwischen Mittwochabend und Donnerstagmittag aus dem Garten eines Bildhauerateliers im Prater entwendet, sagte Polizeisprecherin Irina Steirer am Dienstag. Das Bundeskriminalamt (BK) fahndet nun auf seiner Internetseite nach den Skulpturen. Es handelt sich um die Reliefs “Fließende Figur 1963” und “Der Jüngling“. Der Wert ist nicht bekannt.

Avramidis war im Vorjahr 93-jährig in Wien gestorben. Er hatte zu Lebzeiten zahlreiche Ehrungen erhalten, darunter den “Staatspreis der Akademie der Bildenden Künste” und das “Große Goldene Ehrenzeichen mit dem Stern für Verdienste um die Republik Österreich”.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen