Shakespeare Marke Niavarani: “Die unglaubliche Tragödie von Richard III.”

Michael Niavaranis "Die unglaubliche Tragödie von Richard III."
Michael Niavaranis "Die unglaubliche Tragödie von Richard III." - © Hoanzl/APA
Tausende Besucher haben “Die unglaubliche Tragödie von Richard III.” im Wiener Globe im 3. Bezirk genossen – nun gibt es das Shakespeare’sche Vergnügen auch für zuhause. ServusTV zeigt die unterhaltsame Komödie am Karsamstag. VIENNA.at verlost zudem zwei DVD-Boxen für echte Niavarani-Fans!

Michael Niavarani, einer der populärsten Kabarett- und Theaterstars Österreichs, hat Shakespeares Tragödie „Richard III.“ von Grund auf umgekrempelt. Die erfrischende Kombination aus dem Originalstück und Komödie bietet genau das, was eine Mischung aus Shakespeare und Niavarani erwarten lässt – versehen mit einem klassischen “Wiener Schluss”.

Die unglaubliche Tragödie von Richard III.

Die Idee für die Umgestaltung des grausamen Königsdramas hatte Michael Niavarani während der Lektüre des Originalstücks. Er verliebte sich in zwei der Randfiguren und beschloss, das gesamte Stück aus der Sichtweise dieser beiden komödiantischen Personen zu erzählen. William Forrest (Michael Niavarani) und Fredrick Dighton (Bernhard Murg), ein Schuster und ein Koch, sollen dem skrupellosen, machtgierigen Richard (Michael Pink) beim Kampf um den Königsthron helfen.

Kaum wurden die zwei mittellosen Lebemänner von Richard angeheuert, stehen sie auch schon im Tower von London und für Forrest und Dighton beginnt ein Abenteuer, von dem sie niemals zu träumen gewagt hätten … eine ausführliche Kritik zum Inhalt gibt es hier.

Mit Michael Niavarani, Bernhard Murg, Hemma Clementi, Michael Pink, Eva Maria Frank und vielen weiteren heimischen Schauspielern. Zu sehen am Samstag, den 26. März 2016, ab 20:15 Uhr bei ServusTV.

Und wer die komödiantische Tragödie gleich für die Sammlung zuhause haben möchte: VIENNA.at verlost exklusiv DVD-Boxen von “Die unglaubliche Tragödie von Richard III.” Mitmachen und gewinnen!

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen