Schwerer Arbeitsunfall in Penzing: Arbeiter erlag schweren Verletzungen

0Kommentare
Schwerer Arbeitsunfall in Wien – Penzing, Arbeiter verstirbt am Abend im Spital Schwerer Arbeitsunfall in Wien – Penzing, Arbeiter verstirbt am Abend im Spital - © ÖAMTC (Sujet)
In Penzing kam ein Mann während Bauarbeiten zu Sturz und fiel ca. sechs Meter in die Tiefe. Der Mann wurde umgehend in ein Krankenhaus gebracht.

Am Donnerstag, den 11. Oktober um ca. 13.40 Uhr ereignete sich ein schwerer Arbeitsunfall auf einer Baustelle im Otto-Wagner-Spital im 14. Bezirk. Ein junger Mann war mit Arbeiten auf einer Konstruktion aus Schalungselementen beschäftigt, als er aus derzeit noch unbekannter Ursache aus dem zweiten Stock stürzte und ca. 6 Meter tief fiel.

Der 26-Jährige wurde unter den Schalungsplatten begraben. Bei dem Unfall zog er sich schwere Verletzungen und ein Schädel-Hirn-Trauma zu. Der junge Arbeiter wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Spital geflogen, wo er am späten Abend verstarb. Das Arbeitsinspektorat wurde in Kenntnis gesetzt.

(Red./APA)



Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen