Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schweden entscheidet den 60. Song Contest für sich: "Man musste mir sagen, dass ich gewann"

Schweden entscheidet den 60. Eurovision Song Contest in Wien für sich
Schweden entscheidet den 60. Eurovision Song Contest in Wien für sich ©APA
Mit 365 Punkten machte Mans Zelmerlöw aus Schweden das Rennen um die Nachfolge der "Queen of Europe" Conchita Wurst.
Jubel beim Gewinner
Der Gewinner des 60. ESC
Alle Bilder vom Song Contest
So war das Finale

Vor einer bis auf den letzten Platz gefüllten Wiener Stadthalle und einem millionenfachen Fernsehpublikum, hielt der 28-Jährige den Favoritendruck stand und heimste mit seinem Song “Heroes” den bereits sechsten Triumph für Schweden ein.

Mans Zelmerlöw konnte Sieg nicht fassen

“Man musste mir sagen, dass ich gewonnen habe. Ich habe es nicht gehört. Jetzt bin ich einfach voller Stolz und Dankbarkeit”, sagte Zelmerlöw in der Nacht auf Sonntag bei der Sieger-Pressekonferenz. Er persönlich habe gar nicht mit dem Sieg gerechnet: “Ich war davon überzeugt, dass Italien oder Russland gewinnen werden. Als ich dann während des Votings Russland überholt habe, flossen bei mir die ersten Tränen.”

Während es beim schwedischen Vorentscheid für Zelmerlöw drei Anläufe benötigte, bis er sein Heimatland beim Song Contest vertrat, klappte es beim ESC – trotz aufkommender Ermüdungserscheinungen – auf Anhieb: “Wir absolvierten so viele Proben. Bereits bei der Generalprobe dachte ich mir, es nicht besser zu können. Aber dann sagte ich mir, dass ich einfach raus gehe und Spaß haben möchte. Das ist mir heute gelungen.”

Die schönsten Bilder des ESC-Gewinners

Kritik heimste der frischgebackene Song-Contest-Sieger dagegen im Frühjahr 2014 ein, als er sich negativ gegenüber Homosexuellen äußerte: “Ich habe mir schon Gedanken gemacht, wie ich hier ankommen werde. Aber von dem Moment an, als ich aus dem Flugzeug gestiegen bin, fühlte ich mich Willkommen. Die Gay-Community hat meine damalige Entschuldigung akzeptiert, und dafür möchte ich mich bedanken. Wir sind alle Helden. Ganz egal wer wir sind, woran wir glauben und wen wir lieben.”

>> Alle Nachrichten, Bilder, Videos und Liveticker zum nachlesen vom Song Contest in Wien

s2 s3 s4 s5 s7 s8 s9 schweden1

 
Bilder: APA/EPA
(APA/Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Schweden entscheidet den 60. Song Contest für sich: "Man musste mir sagen, dass ich gewann"
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen