Schlafender Obdachloser in S-Bahn in Wien verprügelt: Bursche in U-Haft

Der Übergriff geschah in einer Wiener S-Bahn
Der Übergriff geschah in einer Wiener S-Bahn - © APA (Sujet)
Jener 18-Jährige, der in der Nacht auf Freitag in einer S-Bahn in Wien-Brigittenau gemeinsam mit zwei Freunden auf einen schlafenden Obdachlosen eingeschlagen haben soll, ist vom Landesgericht für Strafsachen am Wochenende in U-Haft genommen worden.

Gerichtssprecherin Christina Salzborn bestätigte entsprechende Medienberichte. Gegen den mutmaßlichen Haupttäter – seine 17 und 18 Jahre alten Begleiter befinden sich auf freiem Fuß – wird wegen versuchter absichtlicher schwerer Körperverletzung ermittelt. Das 55 Jahre alte Opfer, das zwischen den Stationen Traisengasse und Handelskai misshandelt wurde, hatte einen Nasenbeinbruch davongetragen.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen