Sänger Conor Oberst gastiert 2017 “intim und solo” im Museumquartier in Wien

Der US-Musiker Conor Oberst stattet im kommenden Jahr Wien einen Besuch ab.
Der US-Musiker Conor Oberst stattet im kommenden Jahr Wien einen Besuch ab. - © APA
Der US-Musiker Conor Oberst gibt sich kommenden Jänner in Wien die Ehre: Sein Konzert im Museumsquartier wurde als “intime Solo-Performance” angekündigt.

Als “intimate solo performance” wurde das Konzert von US-Musiker Conor Oberst im Wiener Museumsquartier angekündigt. Passenderweise hat er für seinen Auftritt am 19. Jänner  2017 auch eine neue Soloplatte eingespielt: “Ruminations” erscheint bereits am 14. Oktober.

Conor Oberst gibt Konzert im Wiener Museumsquartier

Das Material sei eher überraschend bei einem winterlichen Aufenthalt in seiner Heimat Omaha entstanden. “Um ehrlich zu sein, hatte ich nicht erwartet, überhaupt groß irgendetwas zu tun”, wird Oberst von seiner Plattenfirma zitiert.

“Winter in Omaha können diesen lähmenden Effekt auf einen haben, in diesem Fall wirkte es sich jedoch zu meinen Gunsten aus. Ich bin einfach jeden Abend lange aufgeblieben, habe Klavier gespielt und dabei zugesehen, wie sich der Schnee draußen vor meinem Fenster auftürmte.”

Tickets für das Wien-Konzert im Jänner 2017 sind ab 2. September erhältlich.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen