Rudolfsheim-Fünfhaus: 15-Jähriger von fünf Männern überfallen und ausgeraubt

Die unbekannten Täter konnten flüchten.
Die unbekannten Täter konnten flüchten. - © bilderbox.com
Laut eigener Aussage sei der Jugendliche am Ludo-Hartmann-Platz von einem Quintett bedroht, geschlagen und beraubt worden.

Bereits am 19. Februar sei ein Jugendlicher laut eigenen Angaben um 19:10 Uhr am Ludo-Hartmann-Platz von fünf Männern überfallen worden. Dabei hätten ihn zwei der Täter mit Pistolen bedroht. Als der 15-Jährige die Flucht ergreifen wollte, schlug ihm einer der Männer mehrmals ins Gesicht. Das Opfer wurde dabei im Gesichtsbereich leicht verletzt.

Danach raubten die bislang unbekannten Täter die Geldbörse des Jugendlichen und flüchteten.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen