Rezept für Orangen-Likör

Akt.:
0Kommentare
Selbstgemachter Likör kann auch für die Zubereitung von Cocktails verwendet werden. Selbstgemachter Likör kann auch für die Zubereitung von Cocktails verwendet werden. - © Martina Görlach/ Kosmos Verlag
Fein, würzig und elegant ist der Orangen-Likör nach einem Rezept von Regine Stroner. Er schmeckt nicht nur gut zum Kaffee, sondern aromatisiert auch Gebäck oder veredelt feine Desserts.

Zutaten für ca. 700 ml
3 Bio-Orangen
125 g Zucker
125 ml Wasser
4 Nelken
1 Sternanis
½ l Weinbrand

Zeitbedarf: 30 Minuten + 20 Tage durchziehen

Werbung

So geht’s

1. Die Orangen unter heißem Wasser abwaschen, mit Küchenpapier abtupfen.Die Orangen vierteln, die Viertel dann in dickere Scheiben schneiden und in ein breites Glas füllen.

2. Zucker und Wasser aufkochen, 2 Minuten sprudelnd kochen lassen. Etwas abkühlen lassen, dann über die Orangen gießen. Die Gewürze und den Weinbrand zufügen.

3. Das Glas fest verschließen, alles gut durchschütteln. 20 Tage an einem warmen Ort durchziehen lassen.

4. Das Glas nochmals gut schütteln. Den Inhalt durch ein feines Sieb gießen. Den Likör in heiß ausgespülte Flaschen füllen. Gut verschlossen aufbewahrt, ist der Orangenlikör mehrere Monate haltbar.

Die Variante: Limoncello

Für diesen Zitronenlikör die Schalen von 6 Bio-Zitronen so dünn abschälen, dass keine weiße Haut daran haftet. Die Schalen in ein breites Glas geben und mit ½ l 70%igem Alkohol übergießen. Gut verschlossen an einem warmen Ort 10 – 12 Tage ziehen lassen. Dann ½ l Wasser mit 350 g Zucker 5 Minuten sprudelnd kochen lassen. Abgekühlt mit dem Alkohol vermischen. Nochmals einige Tage durchziehen lassen, dann durchfiltern und in heiß ausgespülte Flaschen füllen.

Dieses Rezept stammt aus: ” Bald ist Weihnachten – Ein kulinarischer Adventkalender” von Regine Stroner, erschienen im Kosmos Verlag, ISBN 978-3-440-12242-6

Weitere Rezepte für die Adventzeit finden Sie in unserem Sammelartikel.



Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen