Remis vs. Barcelona: Anständiger Valencia-Abschied aus der Copa

Akt.:
Valencia und Barcelona trennten sich im Estadio Mestalla 1:1.
Valencia und Barcelona trennten sich im Estadio Mestalla 1:1. - © AFP/Jaime Reina
Rapid Wiens Europa-League-Gegner Valencia scheidet nach einem 1:1 im Rückspiel gegen den FC Barcelona aus dem spanischen Cup aus.

Titelverteidiger FC Barcelona hat am Mittwochabend mit einem 1:1 im Cup-Rückspiel in Valencia einen neuen Klubrekord aufgestellt. Die Katalanen, die nach dem klaren 7:0-Heimerfolg im Hinspiel nur mit einer B-Elf bei Rapids Europa-League-Gegner angetreten waren, sind nun bereits seit 29 Pflichtspielen ohne Niederlage. Der bisherige Bestmarke datierte aus der Saison 2010/11.

Spaniens Teamstürmer Álvaro Negredo hatte die Gastgeber in der 39. Minute in Führung gebracht, dem Kameruner Wilfrid Kaptoum gelang nur zwei Minuten nach seiner Einwechslung der späte Ausgleich für Barcelona (84.). Im Endspiel am 21. Mai trifft das Team von Erfolgscoach Luis Enrique wohl auf den FC Sevilla, der mit einem 4:0-Vorsprung zum Rückspiel am Donnerstagabend bei Celta de Vigo reiste.

Yet another Copa de Rey Final for FC Barcelona http://ow.ly/Ybu29 Una nova final de Copa per al FC Barcelona…

Posted by FC Barcelona on Mittwoch, 10. Februar 2016

Barcelona ist mit 27 Titeln Rekordsieger im spanischen Cup. Sevilla hat die Copa del Rey bisher fünfmal gewonnen, zuletzt 2010.

(APA, Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung