Rauferei mit Messerattacke und Schreckschusspistole in Wien-Landstraße

Akt.:
Die Polizei hatte viel zu tun in der Schnirchgasse.
Die Polizei hatte viel zu tun in der Schnirchgasse. - © APA (Sujet)
Zwei Männergruppen gerieten am 13. September gegen 7.15 Uhr in Wien-Landstraße in einem Lokal in der Schnirchgasse aneinander. Drei Männer wurden festgenommen.

Bereits im Lokal soll es zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung gekommen sein. Dabei soll um eine Frau gegangen sein. Als drei der Männer aus den Räumlichkeiten verwiesen wurden, warteten diese in der unmittelbaren Umgebung, bis ihre Kontrahenten ebenfalls aus dem Lokal kamen.

Details der Rauf-Attacke in der Wiener Schnirchgasse

Es kam zu einer Rauferei, bei der ein 42-jähriger Mann durch zwei Messerstiche eines 26-Jährigen im Brust- und Schulterbereich verletzt wurde. Der Rest attackierte sein jeweiliges Gegenüber ohne Waffen. Währenddessen gab ein 25-Jähriger mehrere Schüsse aus einer Schreckschusspistole ab. Die Verletzten, darunter ein 42-jähriger Mann, wurden in ein Spital eingeliefert. Messer und Schreckschusspistole wurden sichergestellt. Drei Männer wurden noch vor Ort festgenommen. Insgesamt wurden fünf Männer angezeigt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen