Rapid-Präsident Krammer wiedergewählt

Akt.:
Michael Krammer wurde als Rapid-Präsident wiedergewählt
Michael Krammer wurde als Rapid-Präsident wiedergewählt - © APA
Bei der erstmals im Allianz Stadion abgehaltenen Ordentlichen Rapid-Hauptversammlung wurde Rapid-Präsident Michael Krammer für die kommenden drei Jahre in seiner Funktion wiedergewählt.

Das Präsidium erhielt dabei knapp 96 Prozent der Stimmen. Das Neo-Trainerteam des Fußball-Rekordmeisters rund um Damir Canadi mit Applaus und stehenden Ovationen bedacht.

Krammer als Rapid-Präsident mit 96 Prozent erneut gewählt

Krammer, der das Amt 2013 von Rudolf Edlinger übernommen hatte, versprach der Rapid-Gemeinde, mit seinen Präsidiumskollegen weiter alles zu tun, um die Basis für nachhaltige sportliche Erfolge zu legen. Wirtschaftlich soll der operative Cashflow gesteigert werden, das Trainingszentrum im Wiener Prater soll modernisiert von der Stadt übernommen werden. Dazu kündigte Krammer eine Nachwuchsoffensive an. Unmutsbekundungen gegenüber dem Telekommunikationsmanager wie der versammelten Kampfmannschaft blieben aus.

(APA/Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen