Rapid holt Admira-Verteidiger Christoph Schößwendter

Akt.:
Christoph Schößwendter wechselt von der Admira zu Rapid.
Christoph Schößwendter wechselt von der Admira zu Rapid. - © APA/Hans Punz
Rapid Wien verstärkt im Sommer die Innenverteidigung. Christoph Schößwendter kommt ablösefrei von der Admira.

Die Fans des SK Rapid dürfen sich über den ersten Sommer-Neuzugang freuen: Christoph Schößwendter wechselt ablösefrei von der Admira nach Hütteldorf. Das bestätigte zunächst die Agentur des 27-Jährigen, später dann auch der Wiener Großklub.

Der derzeit verletzte Admira-Kapitän war bereits von 2009 bis 2010 bei Rapid engagiert, konnte sich damals jedoch nicht beim Rekordmeister durchsetzen. Über Vorarlberg (FC Lustenau und Altach) und eben die Admira kehrt der 1,95 Meter große Innenverteidiger nach Saisonende zu den Grün-Weißen, bei denen er einen Dreijahresvertrag unterschrieben hat, zurück.

“Mit dem neuen Wahnsinns-Stadion und den Fans im Rücken hoffe ich auf eine erfolgreiche Zeit und dass auch ich einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg von Rapid beitragen kann. Momentan liegt mein Fokus aber noch bei der Admira und ich werde im letzten Monat alles geben, denn ich habe diesem Verein sehr viel zu verdanken”, wird Schößwendter zitiert.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen