Postfiliale in Penzing überfallen: Verdächtiger konnte festgenommen werden

Am Freitag wurde ein mutmaßlicher Räuber in Wien-Penzing festgenommen.
Am Freitag wurde ein mutmaßlicher Räuber in Wien-Penzing festgenommen. - © VIENNA.at
Am Freitag wurde eine Postfiliale in der Kuefsteingasse in Wien-Penzing überfallen. Der Verdächtige konnte kurz darauf in einem Lokal in der Nähe der U-Bahnstation Hütteldorfer Straße festgenommen werden.

Gegen 16.00 Uhr wurde die Postfiliale in der Kuefsteingasse in Wien-Pezing überfallen. Im Zuge der Alarmfahndung wurde ein Verdächtiger in einem Lokal in der U-Bahn-Station Hütteldorfer Straße festgenommen. Auch ein mutmaßlicher Dealer, der angesichts des Polizeiaufgebots das Weite suchen wollte, wurde gefasst, sagte ein Polizeisprecher.

Bewaffneter Überfall auf Postfiliale

Der Räuber betrat mit einer Softgun bewaffnet die Filiale, forderte Geld und flüchtete dann zu Fuß mit einer Beute in unbekannter Höhe. Die Penzinger Polizei führte daraufhin unterstützt von Einsatzkräften der Spezialeinheiten Cobra und Wega eine Alarmfahndung durch. Ein Verdächtiger, der angesichts der Polizei fliehen wollte, wurde kurzfristig für den Täter gehalten und festgenommen. Er entpuppte sich allerdings als mutmaßlicher Dealer.

Der mutmaßliche Räuber wurde wenig später um gegen 17.30 Uhr in einem Lokal festgenommen. Verletzt wurde niemand.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen