Akt.:

Placebo-Auftritt am Frequency Festival nach einem Song abgebrochen

Placebo-Sänger Brian Molko stürmte beim Frequency Festival nach nur einem Song von der Bühne. Placebo-Sänger Brian Molko stürmte beim Frequency Festival nach nur einem Song von der Bühne. - © Vienna.at
Der große Headliner am Donnerstag enttäuschte die Fans am Frequency Festival 2012 schwer. Placebo brach nach nur einem Song das komplette Konzert ab.

Um 23.20 Uhr war es am Donnerstagabend endlich so weit. Placebo, der Hauptact, kamen auf die Bühne, spielten nach dem Intro ein einziges Lied ,"Kitty Litter", danach wurde es wieder ganz schnell still am Gelände des Frequency Festivals. Sänger Brian Molko verließ überraschend die Bühne.

Placebo brach Konzert am Frequency Festival ab

Nach einem kurzen Drum-Solo waren auch Drummer und Bassist von der Bühne verschwunden, die Fans mussten sich rund zehn Minuten gedulden, ehe der schwedische Bassist der Band Placebo mit Tränen in den Augen wieder auf der Bühne erschien und in gebrochenem Deutsch verkündete: "Mein Sänger Brian ist nicht gut und krank".

Das Headliner-Konzert wurde nach nur einer Nummer abgebrochen, der Unmut der Fans war sofort zu hören. Die Enttäuschung der Placebo-Fans war groß, der zweite Tag des Frequency Festivals wurde unwürdig beendet.

Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf vienna.at
Conchita Wurst über Anfeindungen, Schmerzen und ihr Single-Dasein
Am Sonntag war Travestie-Künstlerin Conchita Wurst alias Tom Neuwirth zu Gast in der Ö3-Sendung "Frühstück bei mir". [...] mehr »
Konzerte in Wien im März 2015: Die Highlights im Überblick
Der Frühling zeigt sich derzeit noch etwas schüchtern, in Sachen Live-Konzerte können sich Fans aber bereits auf [...] mehr »
Sizarr legen nach: Neues Album "Nurture"
Sizarr haben mit ihrem Debüt "Psycho Boy Happy" Kritiker wie Konsumenten gleichermaßen begeistert. Nun gibt es für [...] mehr »
Zoe im Interview: 'Der ESC hat wieder an Stellenwert gewonnen'
Mit ihren 18 Jahren ist Zoe die jüngste der österreichischen ESC-Vorentscheids-Finalisten. Die Sängerin aus Wien ist [...] mehr »
Helene Fischer gilt als Favoritin bei der Echo-Verleihung 2015
In der Kategorie Pop ist Helene Fischer heuer die absolute Favoritin beim Echo Pop: Sie hat vier Nominierungen. Jeweils [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VIENNA.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren