Mehr Nachrichten aus Mariahilf
Akt.:

Naschmarkt-Sanierung bleibt im Plan

Der Naschmarkt bekommt eine neue, bessere Infrastruktur Der Naschmarkt bekommt eine neue, bessere Infrastruktur - © APA
Die schon seit 2010 andauernden Renovierungsarbeiten am Naschmarkt liegen laut Marktamt perfekt im Plan. Derzeit wird der Bauabschnitt auf Höhe Linke Wienzeile im Bereich Alfred-Grünwald-Park abgeschlossen.

Korrektur melden

Die Marktstände mit den Nummern 501-518 wurden bereits an ein neues Strom-, Wasser- und Kanalnetz angeschlossen, der neue Marktbelag ist bereits verlegt. Noch diese Woche wird der nächste Teilabschnitt in Angriff genommen. Davon betroffen sind die Standgruppen 446 bis 451 und 671. Dieser Bauabschnitt befindet sich im Bereich der Linken Wienzeile Hausnummer 22. Auch dort wird die Marktoberfläche aufgegraben, um das Strom-, Abwasser- und Wassernetz zu erneuern. Die Arbeiten in diesem Teilabschnitt werden rund drei Monate in Anspruch nehmen.

Infrastruktur am Naschmarkt wird erneuert

Bereits seit August 2010 werden – bei aufrechtem Marktbetrieb – die Infrastruktur und die Oberfläche des über 100 Jahre alten Naschmarktes schrittweise saniert. Alle Wasser- und Stromleitungen sowie Kanalisation und Regenwasserabfluss werden komplett erneuert. Die Oberflächensanierung wird den Naschmarkt weitgehend barrierefrei machen. Gearbeitet wird in sehr kleinen Bauabschnitten, um den Betrieb der Marktstände so wenig wie möglich zu stören.

Das äußere Erscheinungsbild des Marktes bleibt unverändert, denn die Stände des “Bauches von Wien” stehen unter Denkmalschutz. Auch die Anzahl der Gastrostände wird sich nicht erhöhen. Ein gesetzliches Maximum von Gastronomieunternehmen ist mit einem Drittel der Stände in der Wiener Marktordnung festgelegt.

Alle Infos zur Sanierung des Naschmarkt gibt es online mit einem Klick hier



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf vienna.at
Geschichte der Öffis: Straßenbahn in Wien – von Pferdetramway bis ULF
Heute gehören Wiens Busse, Straßenbahnen und U-Bahnen zum alltäglichen Stadtbild - doch das war natürlich nicht [...] mehr »
Zum Weltspartag: Tipps zum Sparen trotz niedriger Sparbuch-Zinsen
Äußerst mau sind die Sparzinsen für ein jederzeit behebbares Sparbuch sowie für Sparcards  - im Schnitt 0,125 [...] mehr »
Halloween-Partys 2014 in Wien: Die gruseligsten Events
Wenn es um die besten Halloween-Partys geht, hat man in Wien auch heuer wieder die Qual der Wahl. VIENNA.at hat für [...] mehr »
Gratis-Parken am Allerheiligen-Wochenende 2014 in Wien
Zu Allerheiligen und Allerseelen besuchen viele Wienerinnen und Wiener traditionsgemäß die Friedhöfe. Es großer [...] mehr »
Halloween-Kostüme: Trends für 2014
Der letzte Schrei in Sachen Kostüme ist zu Halloween 2014 so gefragt wie noch nie. Das Grusel-Sortiment der heimischen [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VIENNA.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren