Nach Zwangspause: Anna Netrebko singt im Wiener Konzerthaus

Anna Netrebko singt nach einem Infekt wieder im Wiener Konzerthaus.
Anna Netrebko singt nach einem Infekt wieder im Wiener Konzerthaus. - © APA (Sujet)
Opernstar Anna Netrebko musste aufgrund eines akuten Infekts eine Gesangspause einlegen, nun kommt sie am Mittwoch zu ihrem ersten Österreicheinsatz nach der Zwangspause wieder zurück ins Wiener Konzerthaus.

Nach einem akuten Infekt wurde Opernstar Anna Netrebko bei einem Galakonzert am Münchener Königsplatz am Samstag wieder umjubelt. Mit anderen Sängerkollegen aber ähnlichem Programm kommt die russische Diva nun am 1. Juli ins Wiener Konzerthaus – ihr erster Österreicheinsatz seit der Zwangspause.

Anna Netrebko sing im Wiener Konzerthaus

Im Rahmen des “Great Voices”-Zyklus wird Netrebko an der Seite ihrer beiden Landsleute Ekaterina Gubanova (Mezzo) und Ildar Abdrazakov (Bass) sowie mit dem lettischen Tenor Aleksandrs Antonenko Arien, Duette und Ensembles vornehmlich aus dem italienischen Repertoire singen, wobei den Sängern Marco Armiliato am Pult des RSO beisteht.

Wer es nicht mehr persönlich ins Konzerthaus schafft, für den wird am 12. Juli ein Best-of des Münchner Konzerts gezeigt, bei dem Jonas Kaufmann und Thomas Hampson neben Netrebko auf der Bühne standen.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen