Mehr Nachrichten aus Innere Stadt
Akt.:

Muss die Strandbar Herrmann zusperren?

Die Zukunft der Strandbar Hermann ist ungewiss. Die Zukunft der Strandbar Hermann ist ungewiss. - © Vienna.at
Die Strandbar Herrmann gilt als eine der coolsten Sommer-Locations am Donaukanal. Leider wird sie am derzeitigen Standort nicht für immer bleiben können, denn der Pachtvertrag ist befristet. Wo jetzt Liegestühle und Sonnenschirme stehen, wird spätestens in einigen Jahren eine Großbaustelle sein. Seit Jahren sind unter dem Herrmannpark Kanalarbeiten geplant und noch ist unklar, wann die Bauarbeiten beginnen und ob die Strandbar danach wieder an gleicher Stelle eröffnen kann.

Events und Aktionen wie Public Viewings bei Sportveranstaltungen, Gratis-Yoga oder Design-Weihnachtsmärkte ergänzen das alltägliche Programm der Strandbar Herrmann und haben sie zu dem gemacht, was sie heute ist: Eine der coolsten Locations am Donaukanal. Ihren Namen verdankt sie übrigens dem 1839 geborenem Erfinder der Postkarte, Emanuel Herrmann, nach dem auch der Park am Donaukanal benannt ist. Unter eben diesem Park ist die Kanal-Großbaustelle geplant. Zunächst hieß es, dass 2012 oder 2013 mit den Bauarbeiten begonnen werden soll.

Zukunft der Strandbar Herrmann ist ungewiss

Die Strandbar hat einen Pachtvertrag bis 2015, der jedoch mit einer Frist von sechs Monaten gekündigt werden kann. Medienberichten zufolge sind die Besitzer der Strandbar bereits in Gesprächen mit der Stadt, um den Vertrag zu verlängern. Für die Besitzer steht jedoch fest, dass sie während der Bauarbeiten keinen Betrieb haben können, da Lärm- und Staubbelästigung zu groß wären. Und auch nach Beendigung der Kanalarbeiten ist nicht gewiss, dass die Strandbar wieder an ihrem derzeitigen Standort aufsperrt, denn die Fläche war nur zur temporären Nutzung verpachtet und wie die Stadt die Fläche nach den Bauarbeiten nutzen will, wurde noch nicht festgelegt.

Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf vienna.at
Maria Vassilakou will "MaHü für jeden Bezirk": Mehr Fußwege gefordert
Geht es nach Verkehrsstadträtin Maria Vassilakou, sollen die Wiener zum Zufußgehen motiviert werden. Langfristig [...] mehr »
Künstlerhaus fordert Gesamtlösung für den Ostteil des Karlsplatzes
Das Wiener Künstlerhaus urgiert die Einbeziehung des gesamten östlichen Teils des Karlsplatzes in den [...] mehr »
Überraschend hohe Listerien-Belastung in öffentlichen Toiletten in Wien
In einer Untersuchung der Veterinärmedizinischen Universität Wien waren zwei Prozent der öffentlichen Toiletten in [...] mehr »
Abdullah-Zentrum: Gerüchte um Zukunfts- und Personalfragen
Nach außen hin Ruhe - doch innen brodelt es: Einige Wochen war es vermeintlich ruhig geworden um das umstrittene König [...] mehr »
"Radical Busts": Frauen im Arkadenhof mit weiblichen Büsten geehrt
Späte Ehrung für Frauen an der Uni Wien: 154 Büsten erinnern im Arkadenhof an berühmte Wissenschafter der Hochschule [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VIENNA.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren