Mehr Nachrichten aus Innere Stadt
Akt.:

Muss die Strandbar Herrmann zusperren?

Die Zukunft der Strandbar Hermann ist ungewiss. Die Zukunft der Strandbar Hermann ist ungewiss. - © Vienna.at
Die Strandbar Herrmann gilt als eine der coolsten Sommer-Locations am Donaukanal. Leider wird sie am derzeitigen Standort nicht für immer bleiben können, denn der Pachtvertrag ist befristet. Wo jetzt Liegestühle und Sonnenschirme stehen, wird spätestens in einigen Jahren eine Großbaustelle sein. Seit Jahren sind unter dem Herrmannpark Kanalarbeiten geplant und noch ist unklar, wann die Bauarbeiten beginnen und ob die Strandbar danach wieder an gleicher Stelle eröffnen kann.

Events und Aktionen wie Public Viewings bei Sportveranstaltungen, Gratis-Yoga oder Design-Weihnachtsmärkte ergänzen das alltägliche Programm der Strandbar Herrmann und haben sie zu dem gemacht, was sie heute ist: Eine der coolsten Locations am Donaukanal. Ihren Namen verdankt sie übrigens dem 1839 geborenem Erfinder der Postkarte, Emanuel Herrmann, nach dem auch der Park am Donaukanal benannt ist. Unter eben diesem Park ist die Kanal-Großbaustelle geplant. Zunächst hieß es, dass 2012 oder 2013 mit den Bauarbeiten begonnen werden soll.

Zukunft der Strandbar Herrmann ist ungewiss

Die Strandbar hat einen Pachtvertrag bis 2015, der jedoch mit einer Frist von sechs Monaten gekündigt werden kann. Medienberichten zufolge sind die Besitzer der Strandbar bereits in Gesprächen mit der Stadt, um den Vertrag zu verlängern. Für die Besitzer steht jedoch fest, dass sie während der Bauarbeiten keinen Betrieb haben können, da Lärm- und Staubbelästigung zu groß wären. Und auch nach Beendigung der Kanalarbeiten ist nicht gewiss, dass die Strandbar wieder an ihrem derzeitigen Standort aufsperrt, denn die Fläche war nur zur temporären Nutzung verpachtet und wie die Stadt die Fläche nach den Bauarbeiten nutzen will, wurde noch nicht festgelegt.

Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf vienna.at
Stadt kauft um 110.000 Euro Ausrüstung für die Wiener Polizei
Die Stadt Wien will 110.000 Euro in Polizei-Ausrüstung wie flammenhemmende Einsatzanzüge oder Schlagschutz [...] mehr »
Per pedes, mit Rad, Öffis und Auto: Wiener sind am vielfältigsten mobil
Die Wienerinnen und Wiener nutzen viele Arten von Verkehrsmitteln - mehr als die Bewohner anderer Städte oder [...] mehr »
Versuchter Taschendiebstahl in der U-Bahn Station “Stephansplatz”
Bei der U-Bahn-Station "Stephansplatz" wurde am Mittwoch ein 25-jähriger Mann festgenommen, dem vorgeworfen wird, einen [...] mehr »
Schwerpunktkontrollen: Aktion scharf gegen Hundebesitzer in Wien
In Wien führt die Polizei in Zusammenarbeit mit der MA 60 (Veterinärdienste der Stadt Wien) mehrmals im Jahr [...] mehr »
Die neue U-Bahnlinie U5 in Wien wird türkis: Abstimmung beendet
Wien hat sich entschieden: Für die neue U-Bahnlinie U5 standen die Farben Rosa und Türkis zur Auswahl, das Ergebnis [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VIENNA.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Werbung