Messerstecherei vor dem Club Couture in Wien-Donaustadt

drinnen wurde gefeiert, draußen vor dem Club Couture kam es zu einer Messerstecherei.
drinnen wurde gefeiert, draußen vor dem Club Couture kam es zu einer Messerstecherei. - © Vienna.at
In der Nacht auf Samstag ist es in Wien-Donaustadt zu einer Messerstecherei vor dem Club Couture gekommen. Einem 21-Jährigen wurde in den Rücken gestochen, er wurde jedoch nur leicht verletzt und konnte bereits aus dem Spital in die häusliche Pflege entlassen werden. Der Haupttäter ist flüchtig, es gibt zahlreiche Zeugen für den Vorfall, die noch von der Polizei einvernommen werden.

Gegen 4.30 Uhr wurden Rettung und Polizei in die Wagramer Straße gerufen. Vor dem Club Couture war es zu einer Rauferei gekommen, in Zuge derer einer der Beteiligten plötzlich ein Messer zog. Er fügte einem 21-Jährigen Schnitte an Armen und Beinen zu und stach ihm letzlich in den Rücken. Während die Rettung am Samstag meldete, dass er schwer verletzt wurde, heißt es von der Polizei, dass er nur leicht verletzt ist und bereits das Spital wieder verlassen habe.

Zeugen für Messerstecherei vor dem Club Couture

Zahlreiche Personen waren beteiligt und zwei der Beteiligten wurden wegen Körperverletzung angezeigt. Es gab einen weiteren Verletzten, der mit einem gebrochenen Arm ins Spital gebracht wurde, dieses aber ohne Behandlung auf eigenen Wunsch wieder verlassen hat. Der Messerstecher konnte flüchten, man hofft jedoch nach der Auswertung der Videoüberwachung der Diskothek weitere Hinweise auf seine Identität zu bekommen. Auch die Zeugen des Vorfalls werden noch einvernommen, berichtet Polizei-Sprecher Thomas Keiblinger auf Anfrage von VIENN.AT. (APA/ Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen