Messerattacke am Bahnhof Meidling: Polizei sucht Tatverdächtigen

Akt.:
Fahndung der Polizei.
Fahndung der Polizei. - © APA (Symbolbild)
Nach einer Messerattacke auf einen 27-jährigen Mann am Bahnhof Wien-Meidling sucht die Polizei nach dem Tatverdächtigen und seiner Begleitperson.

Am Dienstag, den 17. November wurde gegen 19:45 Uhr am Bahnhof Wien-Meidling ein 27-jähriger Mann von einem unbekannten Täter mit einem Messer lebensgefährlich verletzt. Der Täter flüchtete in Begleitung einer unbekannten Frau mit der U-Bahn vom Tatort. Bei den Ermittlungen des Landeskriminalamtes Wien wurde ein Foto des Tatverdächtigen sowie der Begleitperson gesichert.

Über Anordnung der Staatsanwaltschaft wird dieses nun veröffentlicht, die Polizei ersucht um Hinweise zu Identität beziehungsweise Aufenthaltsort der gesuchten Personen. Diese werden auch anonym vom Landeskriminalamt Wien unter der Telefonnummer 01-31310 DW 33800 entgegengenommen.

Personenbeschreibungen

Männlicher Verdächtiger: Ca. 30 Jahre alt, 180-190 cm groß, kurze rotblonde Haare, längliches Gesicht.
Weibliche Begleitperson: 165-170 cm groß, lange schwarze Haare, möglicherweise zu einem Zopf zusammengebunden.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen