Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mehrere Spieler-Ausfälle bei Rapid nach Wiener Derby

Nach dem Wiener Derby sind mehrere Rapid-Spieler verletzt.
Nach dem Wiener Derby sind mehrere Rapid-Spieler verletzt. ©APA (Sujet)
Nach dem Wiener Derby muss Rapid in den nächsten Wochen auf gleich mehrere Spieler verletzungsbedingt verzichten.
Derby nach Würfen unterbrochen
Vorfälle "absolut inakzeptabel"

Fußball-Rekordmeister Rapid muss einige Wochen lang gleich auf drei Teamstützen verletzungsbedingt verzichten. Kapitän Stefan Schwab erlitt bei einem Foul im Wiener Derby gegen die Austria am Sonntag im Allianz Stadion, das mit einem 1:1-Remis endete, einen Teilriss im Innenband im linken Knie. Louis Schaub zog sich wohl ohne Fremdeinwirkung einen Muskelfaserriss im Hüftbereich zu.

Rapid-Kapitän Schwab erlitt Teilriss im Innenband im Knie

Ebenfalls eine Pause vor sich hat Linksverteidiger Boli Bolingoli. Der 22-jährige Belgier laboriert an einer Muskelzerrung im rechten Oberschenkel. Das ergaben Magnetresonanz-Untersuchungen am Montag. Bei Bolingoli besteht immerhin die Hoffnung, dass er noch im Februar sein Comeback geben könnte. Da tritt Rapid nach dem Gastspiel bei der Admira am Sonntag, dreimal zu Hause an. Sturm Graz (17. Februar) und der LASK (24. Februar) in der Liga sowie Ried im Cup-Viertelfinale (28. Februar) sind die Gegner.

Katzian geht nach Derby-Vorfällen von Konsequenzen aus

Austria-Präsident Wolfgang Katzian geht davon aus, dass die Ausschreitungen von Rapid-Fans beim Wiener Fußball-Derby vergangenen Sonntag entsprechende Konsequenzen nach sich ziehen werden. Fußball sei etwas Verbindendes, daher habe Gewalt im Sport gar keinen Platz, sagte Katzian am Rande einer Pressekonferenz, bei der er als ÖGB-Präsident designiert wurde. Seinen Posten als Austria-Chef will er übrigens auch in der neuen Funktion behalten.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien-Fußball
  • Mehrere Spieler-Ausfälle bei Rapid nach Wiener Derby
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen