Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Masters of Dirt 2013 locken die Zuschauer in die Wiener Stadthalle

Die Masters of Dirt fliegen an diesem Wochenende in der Wiener Stadthalle.
Die Masters of Dirt fliegen an diesem Wochenende in der Wiener Stadthalle. ©Vienna.at/Christian W.
An diesem Wochenende wurde die Wiener Stadthalle zu einer Arena der dreckigen und lauten Art: Die Masters of Dirt versammelten sich wieder, um mit ihren spektakulären Bike-Stunts das Publikum sprachlos zu machen. Leserreporter Christian W. zeigte sich ebenfalls begeistert von der Show.
Eindrücke von den Masters of Dirt 2013
Die Show im Vorjahr

Tollkühne Sprünge, gefährliche Drehungen in der Luft, nahezu schwerelose Bikes und ihre todesmutigen Fahrer – das ist der erste Eindruck, den man bekommt, sobald man die Masters of Dirt einmal live in Action gesehen hat.

Eine Dekade Masters of Dirt

Seit bereits zehn Jahren feiert die Freestyle-Show ihren Siegeszug und schlägt auch Wien Jahr um Jahr in seinen Bann.

Bei der Ausgabe 2013, die noch bis inklusive 24. Februar in der Stadthalle Wien gastiert, versprach Veranstalter Georg Fechter Spannung auf einem nächsten Level: Noch höher, noch lauter, noch gefährlicher sollten die Stunts der Profis werden.

Leserreporter und Bike-Liebhaber Christian W. hat sich bei den Masters of Dirt 2013 umgesehen – und war ebenfalls beeindruckt vom Können der wagemutigen Motorradfahrer.Wir danken für die Eindrücke!

Werden auch Sie Leserreporter für VIENNA.AT.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Masters of Dirt 2013 locken die Zuschauer in die Wiener Stadthalle
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen