Margareten: Mann verletzt Polizistin bei Personenkontrolle

Der Mann wurde bei einer Personenkontrolle aggressiv.
Der Mann wurde bei einer Personenkontrolle aggressiv. - © APA (Symbolbild)
Erst durch den Einsatz von Pfefferspray konnte der 47-Jährige gestoppt werden. Er wurde angezeigt.

Im Zuge einer Personenkontrolle nach einem Streit in der Zentagasse in Wien-Margareten attackierte am 26. April 2016 um 15.30 Uhr ein 47-jähriger Mann zwei Polizisten. Erst durch die Anwendung von Pfefferspray konnte der aggressive Mann festgenommen werden. Eine Beamtin wurde bei dem Vorfall leicht am Handgelenk verletzt, sie konnte ihren Dienst weiter versehen.

Der 47-Jährige wird wegen schwerer Körperverletzung und Widerstands gegen die Staatsgewalt angezeigt

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen