Mann erlitt Bauchstiche in U6-Station Handelskai: Fahndung nach Täter

Akt.:
Mann erlitt Bauchstiche in U6-Station Handelskai: Fahndung nach Täter
Die Wiener Polizei fahndet nach einem bisher unbekannten Täter, der am 11. Juni bei der U-Bahnstation U6 Handelskai in Brigittenau einen Mann durch zwei Bauchstiche schwer verletzte. Bisherige Ermittlungen verliefen negativ.

Der Vorfall in der U6-Station Handelskai geschah am 11. Juni 2016 kurz nach 16:30 Uhr. Ein Foto aus einer Überwachungskamera konnte gesichert werden. Die Wiener Polizei ersucht um Mithilfe.

Bauchstiche am Handelskai: Der gesuchte Mann

Täterbeschreibung: Männlich, circa 30 bis 45 Jahre alt, etwa 175 bis 180 cm groß, schlank, braune Haare, trug einen Oberlippenbart/Kinnbart und eine Sonnenbrille mit gelben Gläsern, war mit einer dunkelgrauen bzw. schwarzen Jeans, grauem Kapuzenpullover, roten Sportschuhen bekleidet. Der Beschuldigte trug einen goldenen Ring am rechten Ringfinger.

Hinweise werden an das Landeskriminalamt Wien Außenstelle Zentrum Ost unter der Telefonnummer 0131310 DW 62800 (Journaldienst) erbeten.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen