Lokalgast mit Hausverbot verübte in Wieden Messer-Attacke auf Türsteher

Akt.:
In einem Lokal in Wieden kam es zu einem Zwischenfall mit einem rabiaten Lokalgast
In einem Lokal in Wieden kam es zu einem Zwischenfall mit einem rabiaten Lokalgast - © APA (Sujet)
Samstagfrüh kurz nach 5:15 Uhr wollten die Türsteher eines Lokals in der Rechten Wienzeile einen Mann, der dort schon seit Längerem Hausverbot hatte, zum Ausgang geleiten. Plötzlich zog dieser ein Messer und ging auf einen der Securitys los.

Wie die Landespolizeidirektion am Sonntag mitteilte, zog er darauf ein Messer und wollte es dem Türsteher seitlich in die Hüfte stechen.

Festnahme von Lokalgast in Wieden

Der 24-Jährige konnte dem Angreifer das Messer entreißen. Darauf beschädigte der unerwünschte Gast im Eingangsbereich mehrere Spiegel und die Tür des Lokals. Er wurde am Ort des Geschehens festgenommen. Bei einer Personendurchsuchung des Beschuldigten wurde Kokain sichergestellt. Der Mann wurde der Justiz übergeben. 

lokalmesser

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen