LIVE: Terrorakte in Paris – weitere Attentäter womöglich auf der Flucht

Akt.:
Nach den Attentaten in Paris wird fieberhaft an der Aufklärung der Anschlagsserie gearbeitet. Einer der Attentäter wurde identifiziert, ein weiterer könnte sich auf der Flucht befinden.

Die aktuellen Geschehnisse im Überblick:

  • Attentäter auf der Flucht? Mindestens einem Terrorkommando könnte die Flucht gelungen sein, vermutet die Polizei. rmittler stellten am Sonntag in der Früh ein Auto östlich von Paris sicher. Nach Einschätzung der Polizei bedeutet das, dass eines der drei Terrorkommandos fliehen konnte, wie der Sender Europe 1 berichtete. In dem Auto wurden auch Waffen gefunden.
  • Erster Attentäter identifiziertOmar Ismail war ein Klein­kri­mineller mit langem Vorstrafenregister – jetzt steht sein Name in Ver­bindung mit der blutigsten Anschlagsserie in der französischen Nachkriegsgeschichte.
  • Attentäter von Paris reiste angeblich über Österreich
  • Weltweite Solidarität: Rund um den Globus erleuchteten Gebäude und Monumente in den Farben der Nationalflagge Frankreichs, Menschen nahmen Anteil an der Trauer um die Opfer der Anschläge von Paris.
  • Als Flüchtlinge getarnt? Mehrere Attentäter sind womöglich als Flüchtlinge getarnt nach Europa eingereist. Der gefundene syrische Pass dürfte Ermittlern zufolge gefälscht sein – dass er gefunden wurde, gehörte vermutlich zum perfiden Plan der Attentäter.
  • G20-Gipfel sucht Strategien gegen Terror: Unterdessen berieten die Staats- und Regierungschefs der Top-Wirtschaftsmächte (G20) bei ihrem Gipfel in der Türkei eine gemeinsame Strategie gegen den Terror.

Terror in Paris: Tag zwei nach den Anschlägen im Liveticker

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken