“Listenhund” attackierte in Wien-Döbling fremden Hundehalter und biss Hund

Akt.:
In Döbling biss ein nicht angeleinter Hund zu
In Döbling biss ein nicht angeleinter Hund zu - © APA (Sujet)
Am Ostermontag ließ ein Hundebesitzer seinen American Stafford Terrier auf einem Parkplatz in Wien-Döbling ohne Leine und Beißkorb frei laufen. Plötzlich attackierte der Hund einen anderen angeleinten Vierbeiner.

Der American Stafford Terrier ging gegen 16.45 Uhr auf den angeleinten Hund eines 68-jährigen Mannes los. Der 68-Jährige wollte seinen Hund schützen und wurde dabei leicht verletzt.

Hundebiss in Döbling: Anzeige für Besitzer

Sein Hund trug schwere Verletzungen davon und musste sofort in ein Tierspital gebracht werden. Der Besitzer des American Stafford Terriers wurde wegen Fahrlässiger Körperverletzung und Gefährdung der körperlichen Sicherheit angezeigt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen