Lindsay Lohan “checkte” im Gefängnis ein

Lindsay Lohan tritt ihre Haftstrafe an
Lindsay Lohan tritt ihre Haftstrafe an - © dapd
Lindsay Lohan hat sich letzte Nacht in ein kalifornisches Gefängnis begeben, um ihre 30-tägige Haftstrafe zu beginnen.

Lindsay Lohan war zu 30 Tagen Knast verurteilt worden, nachdem sie ihre Bewährungsauflagen verletzt hatte. Sie musste die Haftstrafe vor dem 9. November beginnen. “Lindsay Lohan checkte um 20.48 Ortszeit ins regionale Gefängnis in Lynwood, Kalifornien ein, um ihre 30-Tage-Strafe abzusitzen … laut der Internetseite des Polizeireviers”, berichtet der Promiblog ‘TMZ’.

Lindsay Lohan nur für eine Nacht im Knast?

Wahrscheinlich jedoch wird Lindsay Lohan nicht die vorgesehene Zeit absitzen. Der Polizeisprecher Steve Whitmore sprach von einer Nacht, die die Blondine absitzen könnte, wenn das Gefängnis überfüllt wäre.

Im Sommer war LiLo schuldig gesprochen worden, eine Kette aus einer Boutique geklaut zu haben. Sie wurde zu Sozialstunden in einem Frauenhaus verurteilt, die sie jedoch nur unregelmäßig ableistete. Dafür musste sie sich erneut vor Gericht verantworten, und wurde neben der Haftstrafe auch zu strengen Bewährungsauflagen und Sozialstunden verdonnert. Sollte sich Lindsay Lohan im nächsten Dreivierteljahr noch einen Fehltritt erlauben, wandert sie für 300 Tage ins Gefängnis.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen